09.07.2013

Rechtsanspruch auf Krippenplätze Mehr als 100.000 Plätze fehlen

Ab dem 01. August haben Eltern Anspruch auf einen Krippenplatz für Kinder unter drei Jahren. Bisher fehlen bundesweit aber noch mehr als 100.000 Plätze - der Deutsche Städtetag rechnet trotzdem nicht mit einer Klagewelle.

Gut drei Wochen vor dem Start des Rechtsanspruchs auf einen Krippenplatz fehlen bundesweit noch mehr als 100.000 Plätze für Kinder unter drei Jahren sowie 10.000 Erzieherinnen. Das schätzt der Deutsche Städtetag. Trotzdem rechnet Hauptgeschäftsführer Stephan Articus nicht mit einer Klagewelle. "Dafür haben wir bis jetzt keine Anzeichen", sagte Articus der "Südwest Presse" in Ulm.

In Einzelfällen könne es Klagen geben. "Da werden die Jugendämter sicher versuchen, sich mit den Eltern zu verständigen und andere Angebote zu machen, etwa für ganz kleine Kinder die früher sehr beliebten Krabbelgruppen." Articus verteidigte die Kommunen gegen den Vorwurf, zu lange mit den nötigen Investitionen gezögert zu haben. Im Westen hätten viele Städte und Regionen mit einer Versorgung von sechs Prozent begonnen. In manchen Groß- und insbesondere auch Universitätsstädten liege der Bedarf über 50 Prozent. "Über 300.000 Plätze allein in den Städten waren ein unglaublicher finanzieller Aufwand", sagte Articus.

Unterschätzt hat der Städtetag das Interesse an Tagespflege. 30 Prozent aller Plätze sollen laut Gesetz bei Tagesmüttern eingerichtet werden. Es habe Zweifel gegeben, so viele Frauen und auch Eltern zu finden. "Mittlerweile nutzen aber viele Eltern diese Angebote ganz gerne, weil sie individueller und flexibler ausmachen können, wann sie ihr Kind bringen und holen", sagte Articus.

(KNA)

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Malerisches Nähkästchen: Ein Portrait von Kardinal Woelki
  • Rosa Rosettenfenster für Kölner Christuskirche
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Weihbischof Schwaderlapps Erinnerungen an verstorbenen Weihbischof Melzer
  • Ausblick: interreligiöse Friedenswallfahrt Kevelaer
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Weihbischof Schwaderlapps Erinnerungen an verstorbenen Weihbischof Melzer
  • Ausblick: interreligiöse Friedenswallfahrt Kevelaer
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

19:50 - 19:55 Uhr

Wort des Bischofs

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Udo di Fabio: Richter am Bundesverfassungsgericht
    19.08.2018 16:00
    DOMRADIO Kopfhörer

    "Gibt es ein Recht auf Gl...

  • Corinna Schmidt
    19.08.2018 17:00
    DOMRADIO Menschen

    Corinna Schmidt

  • Arp-Schnitger-Orgel in Norden
    19.08.2018 20:00
    DOMRADIO Musica

    Ein kulturhistorischer Schatz

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen