Der Papst dankt den Seeleuten für schwierige Arbeit in Corona-Krise
Viele Seeleute können während der Corona-Pandemie die Schiffe nicht verlassen

07.04.2021

Deutsche Seemannsmission fordert mehr Einsatz für Schiffsbesatzungen Schnelle Impfung für Seeleute

Die Deutsche Seemannsmission fordert von der Politik eine schnelle Impfung der Schiffsbesatzungen. Die Seeleute können derzeit in den Häfen kaum die Schiffe verlassen und leben monatelang isoliert auf den Meeren.

"Über eine Million Seeleute leben monatelang isoliert auf den Meeren und können in der Pandemie auch in den Häfen ihre Schiffe kaum verlassen", sagte Generalsekretär Christoph Ernst am Mittwoch in Hamburg. "Als Seemannsmission erwarten wir, dass Seeleute schnellstmöglich Zugang zur Impfung gegen Corona erhalten." Die Seemannsmission sei selbstverständlich bereit, dabei Unterstützung zu leisten.

Viele Barrieren für die Mannschaften

Seemannsmission-Präsidentin Clara Scheich, äußerte sich besorgt darüber, dass es für die Mannschaften viele Barrieren gebe, den Impfstoff in ihren Heimatländern und in den Häfen zu erhalten. "Das ist inakzeptabel, denn Seeleute sind durch die Reisetätigkeit besonders gefährdet, sich anzustecken." Bei einem schweren Verlauf von Covid-19 sei es an Bord von Frachtschiffen kaum möglich, ein infiziertes Besatzungsmitglied adäquat zu behandeln. "Es ist eine bittere Realität, dass während der Pandemie in vielen Häfen der Welt erkrankte Seeleute nicht von Bord dürfen", so Scheich.

Seeleute sollen jederzeit voll einsatzfähig sein

Die Politik sei gefordert, die im Dezember von den Vereinten Nationen beschlossene Resolution zur Anerkennung der Seeleute als systemrelevante "key workers" umzusetzen, so die Seemannsmission weiter. Die schwierige Lage bei der Ablösung von Besatzungsmitgliedern und den weltweiten Reiserestriktionen habe sich bislang nicht grundlegend verändert. Seeleuten müssten endlich ohne überlange Dienstzeiten zu ihren Familien zurückreisen dürfen. Ein Schiff könne nur funktionieren und seinen wichtigen Beitrag in dieser Pandemie leisten, wenn alle Seeleute jederzeit voll einsatzfähig seien. Dazu gehöre auch, dass sie gesellschaftliche Wertschätzung für ihren Einsatz an Bord spürten.

Die Deutsche Seemannsmission ist eine evangelische Seelsorge- und Sozialeinrichtung für Seeleute. Die Mitgliedsvereine des in Hamburg ansässigen Dachverbands betreiben über 30 Stationen in Häfen im In- und Ausland, in denen über 700 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter tätig sind.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 19.04.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Corona-Gedenken in Deutschland
  • Kanzlerkandidatur bei Grünen und Union
  • Wie geht es weiter mit den Schulen?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Annalena Baerbock tritt für die Grünen an - wie "tickt" sie religös?
  • Köln und die Ausgangsbeschränkungen: was hält die Kirche davon?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Annalena Baerbock tritt für die Grünen an - wie "tickt" sie religös?
  • Köln und die Ausgangsbeschränkungen: was hält die Kirche davon?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Katholische Elternschaft fordert neue Corona-Schulpolitik
  • Was bedeutet der Nato-Abzug für die Lage von afghanischen Frauen?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Katholische Elternschaft fordert neue Corona-Schulpolitik
  • Was bedeutet der Nato-Abzug für die Lage von afghanischen Frauen?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!