Heinrich Bedford-Strohm
Heinrich Bedford-Strohm

15.11.2020

Bedford-Strohm zu Corona: Kirchen müssen Orientierung geben "Ganze Gesellschaft ist verwundet"

In der Corona-Pandemie erleben viele Menschen nach Auffassung des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland einen Kontrollverlust. In einem Interview nannte er am Sonntag Aufgaben, die für die Kirchen jetzt wichtig seien.

 "Eine ganze Gesellschaft ist verwundet", sagte Bedford-Strohm am Sonntag in einem "Spiegel"-Interview: "Krankheit und Tod brechen über sie herein, und jeder Einzelne muss lernen, damit umzugehen und eine gewisse Resilienz zu entwickeln."

Auch ökonomische Auswirkungen durch die Pandemie

Die Kirche müsse in dieser Situation Orientierung geben, trösten und aufbauen. In Zeiten dieser Kontaktarmut sei es "einen Versuch wert, mal wieder die Bibel zu lesen. Denn ihre Worte, etwa in den Psalmen, geben Kraft."

Für die Kirchen ist die Pandemie auch ökonomisch ein Problem. Bei ihrer jüngsten Synode beschloss die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), bis 2030 rund 17 Millionen Euro einzusparen. "Die Kirchensteuereinnahmen sind dramatisch gesunken", so Bedford-Strohm. Das Minus werde im laufenden Jahr auch coronabedingt bei mehr als 500 Millionen Euro liegen.

"Kirche muss flexibler werden"

Um einem Bedeutungsverlust durch sinkende Mitgliederzahlen und Einnahmen zu entgehen, müsse die Kirche "flexibler und agiler werden, mehr wie ein Netzwerk, nicht wie eine staatsanaloge Behörde", so der EKD-Chef. "Wir müssen offen und milieuübergreifend auf Menschen zugehen, vor allem auf die jungen. Sie sollten bei uns eine Heimat finden und aktiv in den Gremien mitbestimmen."

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!