Hamburg in der Weihnachtszeit (Archiv)
Hamburg in der Weihnachtszeit (Archiv)

03.11.2020

Hamburger Kirchen wollen laut Zeitung draußen Weihnachten feiern Gottesdienst auf Fischmarkt und im Stadion

Doppelt so viele Gottesdienste – und mehr Feiern an der frischen Luft: So wollen die Kirchen in Hamburg Weihnachten in der Pandemie feiern. Die evangelische Kirche ist unter anderem mit dem FC St. Pauli im Gespräch.

Katholische und evangelische Kirchengemeinden in Hamburg wollen aufgrund der Corona-Pandemie einer Zeitungsumfrage zufolge Weihnachtsgottesdienste im Freien feiern. So seien etwa Christvespern und Krippenspiele vor Altenheimen, auf Sport- und Parkplätzen, dem Fischmarkt am Hafen und im Millerntor-Stadion geplant, berichtet das "Hamburger Abendblatt" (Dienstag).

Zudem wollten viele Gemeinden die Zahl der Weihnachtsgottesdienste verdoppeln oder verdreifachen, um mehr Menschen den Besuch zu ermöglichen. Am katholischen Hamburger Marien-Dom werde es an Heiligabend um 12.00 Uhr und um 13.30 Uhr kürzere Gottesdienste für Familien auf dem Domplatz geben.

Erzbischof Heße: "Teilnahme ermöglichen"

"Unser Ziel ist es, allen Menschen die Teilnahme an einem Weihnachtsgottesdienst zu ermöglichen", sagte Erzbischof Stefan Heße dem Blatt. Zwar wisse man noch nicht, wie die Corona-Situation zum Fest sein werde. Theologisch und auch emotional aber hätten die Gottesdienste im Advent und zu Weihnachten eine große Bedeutung für die Menschen.

Der evangelische Sankt-Pauli-Pastor Sieghard Wilm kündigte anstelle des traditionellen Krippenspiels in der Kirche auf dem Pinnasberg eine Freiluft-Aktion an. Dabei sollten Familien im sicheren Abstand mitsingen können. Als mögliche Standorte nannte er auch den Fischmarkt und das Millerntor-Stadion. "Wir sind im Gespräch mit vielen. Unter anderem auch mit dem FC St. Pauli".

Bei den evangelischen Hamburgern sind traditionell die Gottesdienste im Michel an Weihnachten besonders beliebt. Die Gemeinde dort hatte bereits vor Wochen angekündigt, acht statt der sonst üblichen fünf Gottesdienste an Heiligabend zu feiern. Sie sollen nur jeweils 30 Minuten dauern und abwechselnd drinnen und draußen stattfinden.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 27.01.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Pfadfinder in Solingen bauen Liebfrauenkirche im Computerspiel Minecraft
  • Kölner Stadtdechant Monsignore Robert Kleine über Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
  • Essener Generalvikar Klaus Pfeffer über seine Corona-Infektion
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geigenbaumeister Martin Schleske begegnet Gott im Klang
  • Zum Holocaust-Gedenktag: Die "#IRemember Wall" von Yad Vashem
  • Heute vor einem Jahr: die allererste Corona-Infektion in Deutschland
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geigenbaumeister Martin Schleske begegnet Gott im Klang
  • Zum Holocaust-Gedenktag: Die "#IRemember Wall" von Yad Vashem
  • Heute vor einem Jahr: die allererste Corona-Infektion in Deutschland
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Müssen wir unsere Wirtschaft neu denken?
  • "Reginas Erbinnen": wenn Frauen geistliche Ämter übernehmen
  • #beziehungsweise - Kampagne zu jüdisch-christlichen Beziehungen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Müssen wir unsere Wirtschaft neu denken?
  • "Reginas Erbinnen": wenn Frauen geistliche Ämter übernehmen
  • #beziehungsweise - Kampagne zu jüdisch-christlichen Beziehungen
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Müssen wir unsere Wirtschaft neu denken?
  • Pfadfinder in Solingen bauen Liebfrauenkirche bei Minecraft
  • Essener Generalvikar Klaus Pfeffer hat Corona
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!