Es ist vollbracht!
Es ist vollbracht!
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck
Nähwerkstatt von Eva Limbeck

24.04.2020

Wie das Bistum Essen auf neue Vorgaben reagiert Maskenpflicht und Gottesdienste

Erst die Maskenpflicht ab kommenden Montag, dann die Erlaubnis zu öffentlichen Gottesdiensten unter Auflagen: In Nordrhein-Westfalen gilt es, in der Corona-Krise "up to date" zu sein. Wie stellt sich das Bistum Essen auf die Anforderungen ein?

Zur Bildergalerie: In der Nähwerkstatt

Ab kommendem Montag gilt es: Mund und Nase müssen beim Betreten von Geschäften oder beim Benutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln bedeckt sein. Dadurch soll die Gefahr minimiert werden, dass sich Menschen untereinander anstecken. "Wir müssen alles tun, was dabei hilft, umsichtig den Weg zurück zu einem Leben in Normalität zu finden", sagte Ministerpräsident Armin Laschet.

Das Land sieht sich hingegen nicht in der Pflicht, die Masken zur Verfügung zu stellen. Das stellte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart nochmal klar. Erlaubt sein sollen neben OP-Masken, Schals und Tüchern auch selbstgenähte Stoffmasken.

Gottesdienste in NRW wieder ab Mai möglich

Auch die Kirchen bereiten sich langsam auf den Wiederbeginn der Gottesdienste mit Besuchern vor. Denn das Land hat neben der Maskenpflicht auch beschlossen, dass Gottesdienste ab Mai wieder möglich sein sollen.

Grund genug für das Bistum Essen, aktiv zu werden und alle Materialien einzukaufen, die man für die Herstellung von Masken benötigt, erzählt Eva Limbeck. Sie ist eine der Frauen, die zusammen mit einem Stoffladen in Essen aktuell Masken produzieren. Nachdem sie im März unter anderem solche schon für die Feuerwehr hergestellt hatte, klopfte also nun das Bistum Essen an die Tür. "2000 Masken sollen es werden", sagt sie. "Für das Bistum und die Mitarbeiter im Generalvikariat. Und das natürlich auf Wunsch in den Bistumsfarben: Grau und Magenta."

Sie selbst habe bei diesem Projekt die Organisation übernommen. Über die kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschland) ist sie sicher, viele Frauen aktivieren zu können. Die können sich dann fertig zugeschnittene Stücke in einem extra angelegten Raum abholen. Bei sich zu Hause hat die 71-Jährige sogar das Wohnzimmer umgestaltet. Nun gibt es neben ihrem Nähzimmer noch ein Bügel-/ Zuschnittzimmer. "Das Schneiden des Stoffes ist sehr aufwändig, erklärt sie." Das Nähen hingegen dauere zehn Minuten, sodass man am Tag ungefähr auf 20 bis 25 Masken kommen könne.

Der Leitfaden und der Deal mit dem Bistum Essen

Am Donnerstag ging der Aufruf an die Frauen im Bistum raus. "Ich rechne wirklich damit, dass sich so um die 50 Frauen melden werden", sagt Eva Limbeck und fügt hinzu: "Eigentlich haben wir den Deal mit dem Bistum gemacht, dass alle Näherinnen zwei Euro pro Maske bekommen sollen. Aber ich kenne doch meine Frauen von der kfd", sagt sie und lächelt. "Die meisten werden nichts haben wollen." Es sei schließlich ein Ehrenamt.

Freiwillige, die sich in den kommenden Tagen Stoffe abholen, können zudem eine Art Leitfaden bekommen. Dort ist ganz genau erklärt, wie die Masken gefaltet, gebügelt, der Draht eingeführt und sie anschließend zusammengenäht werden müssen. "Das ist nicht schwer", betont Limbeck. Auch Ungeübte könnten solche Masken nähen.

Die Corona-Maßnahmen und der Fahrplan des Bistums Essen

Und wie werden die Gottesdienste nach der Lockerung im Bistum aussehen? "Es werden nicht die gleichen Gottesdienste sein, wie wir sie von vor Corona-Pandemie gewohnt gewesen sind", sagt Ulrich Lota, Pressesprecher des Bistums in Essen. Die Vorschriften der Länder werde man einhalten und er gehe davon aus, dass das Sonntagsgebot vorerst aufgehoben bleibt.

Wer trotzdem Messe feiern möchte, kann das auch. Das Bistum Essen hat dafür Vorgaben für die Gotteshäuser erstellt – zum Beispiel getrennte Ein- und Ausgänge, sowie das richtige Lüften der Kirchen, erklärt Lota. Erstmal gibt es jetzt aber Masken – jeder Mitarbeiter soll zwei Stück bekommen.

Benedikt Meise
(DR)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 13.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erstmals leitet ein Laie eine Pfarrei im Bistum Münster
  • Diskussion: Wird die Mohrenstraße in Köln bald umbenannt?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…