Coronavirus in den USA
Coronavirus in den USA

09.04.2020

Corona: Afro-amerikanische Bischöfe alarmiert wegen Rassendiskrepanz Mehr Daten gefordert

Wegen einer überproportionalen Betroffenheit Schwarzer von der Corona-Pandemie in den USA zeigen sich afro-amerikanische Bischöfe alarmiert. Bei staatlichen Corona-Hilfen müssten gefährdete Bevölkerungsgruppen stärker berücksichtigt werden.

Das forderten die Bischöfe der afro-amerikanischen protestantischen "African Methodist Episcopal" in einer Erklärung am Mittwoch (Ortszeit). Zudem müsse die Regierung demografische Daten zur Pandemie sammeln.

Es sind gegenwärtig keine landesweiten demografischen Covid-19-Zahlen bekannt. Mehrere Gouverneure und Bürgermeister haben Medienberichten zufolge Daten vorgelegt, wonach Schwarze
überproportional häufig krank werden und sterben. Demnach waren bislang im US-Staat Louisiana 70 Prozent der Corona-Todesfälle Afro-Amerikaner. Schwarze machen aber nur ein Drittel der Bevölkerung aus.

Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen stärker betroffen

In Chicago seien 60 Prozent der Verstorbenen Afro-Amerikaner, bei einem Bevölkerungsanteil von 30 Prozent. In Michigan seien 14 Prozent der Bevölkerung und 33 Prozent der bekannten Coronavirus-Infizierten Afro-Amerikaner.

Menschen mit Gesundheitsproblemen wie Bluthochdruck, Asthma und Diabetes sind nach wissenschaftlichem Stand weit stärker gefährdet, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. In der afro-amerikanischen Bevölkerung sind diese Probleme weiter verbreitet als in der weißen. Die Armutsrate bei Schwarzen ist laut Regierungsangaben mit rund 21 Prozent doppelt so hoch. Die 1816 gegründete "African Methodist Episcopal Church" ist eine der größten schwarzen Kirchen in den USA.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 19.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!