Flüchtlinge im Lager Kutupalong in Bangladesch
Flüchtlinge im Lager Kutupalong in Bangladesch

26.03.2020

Warnung vor Corona-Katastrophe in Rohingya-Flüchtlingslager "Status quo darf nicht hingenommen werden"

Der Bundesbeauftragte für weltweite Religionsfreiheit, Markus Grübel, warnt vor einer Ausbreitung des Coronavirus im größten Flüchtlingslager der Welt. Im Rohingya-Lager Kutupalong in Bangladesch drohe dann eine Katastrophe.

Es habe bereits den ersten Corona-Fall in der nahen Stadt Cox's Bazar gegeben, erklärte Grübel gegenüber der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). In dem Lager leben bis zu einer Million Rohingya. Die Angehörigen der muslimischen Minderheit waren aus Myanmar vertrieben worden.

Zivile Helfer stellten ihre Arbeit in dem Flüchtlingslager bereits ein, um eine Ansteckung der Menschen zu vermeiden, erklärte Grübel. Die aktuelle Situation zeige erneut, dass der Status quo nicht hingenommen werden dürfe.

"Angehörige der Minderheit schützen"

"Dass eine religiöse ethnische Minderheit gewaltsam aus ihrer Heimat vertrieben wird, darf nicht folgenlos bleiben." Daher unterstütze er, dass Myanmar sich nun vor dem höchsten UN-Gericht verteidigen müsse, sagte der Beauftragte. Den Rohingya solle eine Rückkehr in ihre Heimat ermöglicht werden. Außerdem sei es wichtig, die noch in Myanmar lebenden Angehörigen der Minderheit zu schützen.

Deutschland hatte Ende Februar wegen der gewaltsamen Vertreibung der Rohingya durch Myanmar seine Entwicklungszusammenarbeit mit dem asiatischen Land vorerst ausgesetzt. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hatte sich damals ebenfalls dafür ausgesprochen, internationale Verfahren gegen das Land zu unterstützen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 09.07.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…