Jacques Mourad
Jacques Mourad

05.04.2016

Ehemalige IS-Geisel will Kloster in Syrien wieder aufbauen Erhaltene Reliquien

Der französische Ordensmann Jacques Mourad will sein zerstörtes Kloster "Mar Elian" bei Homs wieder aufbauen.  Er war im Mai 2015 vom IS verschleppt und im Oktober freigelassen worden.

Die Islamisten hätten zwar das Gebäude in Trümmer gelegt und die Gebeine des frühchristlichen Heiligen Mar Elian zerstreut, sie aber nicht vollständig vernichtet, berichtete Mourad dem vatikanischen Pressedienst Fides (Dienstag).

Dass die Reliquien nicht verloren seien, sei ein "großes Zeichen", dass der Mönchsheilige "dieses Kloster und dieses heilige Land nicht verlassen wollte", sagte Mourad.

Weitgehend niedergerissenes Kloster

Der Französische Ordenspriester Mourad war im Mai 2015 vom IS verschleppt und im Oktober wieder freigelassen worden. Sein Kloster aus dem 5. Jahrhundert, das an der Strecke zwischen Damaskus und Palmyra liegt, wurde unterdessen im August weitgehend niedergerissen.

Auf Fotos von dem zerstörten Heiligengrab habe er die verstreuten Gebeine des Klosterpatrons zweifelsfrei erkannt, sagte Mourad. Dafür gebe es "unverwechselbare Merkmale" wie die mumifizierte Haut an einer Hand und den Füßen.

Am Mittwoch wolle ein Vertreter der syrisch-katholischen Kirchenleitung in Homs zusammen mit einigen Mönchen die Lage in Karjatain in Augenschein nehmen, so Mourad. Die Reliquien sollten bei dieser Gelegenheit in Sicherheit gebracht werden, aber in ein künftiges neues Kloster zurückkehren.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Erzbistum Hamburg sucht Lösungen für katholische Lehrer
  • Urlauberseelsorger Schrödel hilft bei Krisen und Konflikten in Hurghada
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht Kölner Caritas-Zentrum
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    19.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,28–30

  • Die christlich-jüdische Woche der Brüderlichkeit setzt seit Jahrzehnten ein Zeichen gegen Antisemitismus und Fremdenhass.
    19.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Gründung des Zentralrates der...

  • Matthäusevangelium
    20.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 12,1–8

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen