Christen im Irak: Von jeher nur eine religiöse Minderheit, heute bedroht und verfolgt
Bedroht: Christen im Irak

05.01.2013

Bischöfe informieren sich über Situation von Christen "Die leidenden und verletzlichen Völker im Heiligen Land"

Wie ist es um die Lage für Christen im Heiligen Land bestellt? Katholische Bischöfe aus aller Welt beraten das ab diesem Wochenende. Auch ein deutscher Vertreter ist bei dem Treffen im Nahen Osten.

Ab Sonntag (06.01.2013) kommen die Bischöfe zum 14. internationalen Solidaritätstreffen mit den Christen im Heiligen Land zusammen. Während der bis Donnerstag laufenden Gespräche in Jordanien und Palästina geht es unter anderem um die Lage syrischer und irakischer Flüchtlinge in der Region sowie die Situation im Gazastreifen.

Das Treffen steht unter dem Leitwort "Die leidenden und verletzlichen Völker im Heiligen Land". Von deutscher Seite nimmt der Bischof von Trier und Vorsitzende der Deutschen Kommission Justitia et Pax, Bischof Stephan Ackermann, teil.

Besuch von Flüchtlingslagern

Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche von Flüchtlingslagern in Jordanien, katholischen und orthodoxen Gemeinden im Gazastreifen und der katholischen Universität in Bethlehem sowie Begegnungen mit islamischen Repräsentanten. Bei den Gesprächen sollen auch die Auswirkungen des "Arabischen Frühlings" auf das Heilige Land erörtert werden.

Zu der Konferenz unter Vorsitz des Lateinischen Patriarchen von Jerusalem, Erzbischof Fouad Twal, werden auch die Bischöfe und Erzbischöfe Peter Bürcher (Reykjavik, Island), Michel Dubost (Evry, Frankreich), William Kenney (Birmingham, Großbritannien), Declan Lang (Clifton, Großbritannien), Gerald Kicanas (Tucson, USA), Richard Smith (Edmonton, Kanada) und Joan-Enric Vives (Urgell, Spanien) erwartet.

(KNA, dr)

Herbst-Vollversammlung der Bischofskonferenz in Fulda

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 26.09.2017

Video, Dienstag, 26.09.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Menschen

Michael Rubinstein

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.09.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Kurden stimmen über Unabhängigkeit ab
  • "Vielfalt verbindet" – die Interkulturelle Woche 2017
  • AfD-Erfolg durch fehlende Religionszugehörigkeit?
10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Kirche und Rechtspopulismus - was ist die richtige Strategie?
  • Hilfswerk World Vision startet Nothilfe für Rohingyas
  • Bischöfe setzen ihre Beratungen bei Vollversammlung in Fulda fort
16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Kirche und Rechtspopulismus - was ist die richtige Strategie?
  • Hilfswerk World Vision startet Nothilfe für Rohingyas
  • Bischöfe setzen ihre Beratungen bei Vollversammlung in Fulda fort
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

  • AfD-Erfolg durch fehlende Religionszugehörigkeit?
  • Bischöfe setzen ihre Beratungen bei Vollversammlung in Fulda fort
  • "Vielfalt verbindet" – die Interkulturelle Woche 2017
20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

  • AfD-Erfolg durch fehlende Religionszugehörigkeit?
  • Bischöfe setzen ihre Beratungen bei Vollversammlung in Fulda fort
  • "Vielfalt verbindet" – die Interkulturelle Woche 2017
00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar