18.09.2002

Nachrichtenarchiv 19.09.2002 00:00 Kardinal Meisner: Katholikenverfolgung in Rußland (2)

Der Kölner Kardinal Joachim Meisner hat der orthodoxen Kirche in Russland vorgeworfen, Katholiken zu verfolgen. Wenn katholische Christen dort zum Gottesdienst gingen und von aufgehetzten orthodoxen Gläubigen geschlagen, bespuckt und mit Steinen beworfen würden, sei das eine "Christenverfolgung durch Christen". Das sagte Meisner heute in einem Interview mit der Katholischen Nachrichten-Agentur. Zudem degradiere die russische Religionsgesetzgebung alle nicht-orthodoxen Religionsgemeinschaften zu Religionen zweiter Klasse. Im Hinblick auf eine Wiederannäherung setzt der Kardinal auf Johannes Paul II., (-) der erreichen könne, daß es zum Handschlag des Friedens komme und aus dem Gegeneinander ein Nebeneinander werde. (-)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 23.01.2018

Video, Dienstag, 23.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar