Verständigungsprobleme klären sich mit Händen und Füßen
Pflege in Deutschland

06.05.2019

Caritas Köln warnt vor weiteren Kürzungen in der Familienpflege "Schleichender Tod"

Durch dem demografischen Wandel wird die Zahl hochaltriger Menschen steigen. Für viele Familien ist eine Pflege dieser Personen nicht denkbar, Krankenkassen verweigern eine Kostenübernahme für Fachkräfte. Auch für die Caritas Köln hat das Folgen.

Vor einem "schleichenden Tod" der Familienpflege warnt die Caritas im Erzbistum Köln. Viele Krankenkassen verweigerten die Kostenübernahme für die Fachkräfte, obwohl Betroffene einen Rechtsanspruch auf Unterstützung hätten, kritisierte der katholische Wohlfahrtsverband am Montag in Köln.

Von den 14 Caritasverbänden in der Erzdiözese böten nur noch sechs Familienpflege an; vor zwei Jahren seien es noch acht gewesen.

Wenn ein Elternteil krank wird

Die Familienpflege der Wohlfahrtsverbände springt ein, wenn ein Elternteil durch Krankheit ausfällt. Die Mitarbeiter helfen im Haushalt und betreuen die Kinder.

Seit 2011 liefen Verhandlungen über die Finanzierung der Familienpflege, erläuterte die Caritas. Mit rund 45 Euro wäre eine Arbeitsstunde kostendeckend finanziert. Die Krankenkassen zahlten aber meist nur 28 Euro.

(KNA)

Adventskalender

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.12.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…