Blick auf den Trierer Dom
Blick auf den Trierer Dom
Bischof Stephan Ackermann
Bischof Stephan Ackermann

21.07.2021

Ackermann kündigt Errichtung von 16 Pastoralen Räumen an "Spürbare Bereitschaft zur Veränderung"

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat im Zuge der Pfarreienreform im Bistum die Errichtung von 16 Pastoralen Räumen zum 1. Januar bekanntgegeben. Die Diözese sei damit an einem "Meilenstein". 

Das sagte Ackermann am Mittwoch in einer vom Bistum veröffentlichten Videobotschaft. In Pastoralen Räumen sollen sich Pfarreien und Kirchengemeinden zu neuen größeren Einheiten zusammenschließen. Weitere geplante 19 Pastorale Räume würden zum 1. Januar 2023 errichtet, kündigte Ackermann an.

Nicht alle sind begeistert

Zu dieser Entscheidung sei er nach dem Abschluss der Sondierungsphase gekommen, die von Februar bis Ende Juni dauerte. In der Sondierung habe sich eine Dynamik und eine spürbare Bereitschaft zur Veränderung gezeigt, so der Bischof. Viele Menschen hätten sich dafür ausgesprochen, die Pastoralräume zügig zu errichten.

Er nehme aber auch kritische Einwände und Wünsche nach mehr Information und mehr Zeit sehr ernst. Nirgendwo habe es 100 Prozent Zustimmung gegeben. Deswegen werde die jetzt getroffene Entscheidung wahrscheinlich auch wieder Menschen enttäuschen. Aber wenn man "eine stärker missionarische, diakonische und synodale Kirche" sein wolle, sei das "der richtige Weg", zeigte sich Ackermann überzeugt.

Das sind die neuen Pastoralen Räume

Der Trierer Bischof will laut Bistum zum 1. Januar 2022 folgende Pastorale Räume und Kirchengemeindeverbände errichten: Adenau-Gerolstein, Bernkastel, Betzdorf, Hermeskeil, Idar-Oberstein, Koblenz, Maifeld-Untermosel, Mayen, Neuwied, Saarbrücken, Schweich, Sinzig, Trier, Völklingen, Wadern, Wittlich.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 06.08.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!