Bischof Franz-Josef Overbeck
Bischof Franz-Josef Overbeck
Wolfgang Clement ist tot
Wolfgang Clement ist tot

29.09.2020

Bischof Overbeck würdigt Clements Verdienste um Ruhrgebiet "Streitbarer Politiker mit sozialliberaler Haltung"

​Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck hat den gestorbenen Politiker Wolfgang Clement gewürdigt. Clement habe "strukturpolitisch entscheidende Entwicklungen für das Ruhrgebiet" vorangebracht, erklärte Overbeck.

"Mit dem Tod des ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten und Bundesministers Wolfgang Clement verlieren wir einen Menschen, der strukturpolitisch entscheidende Entwicklungen für das Ruhrgebiet voranbrachte - manchmal auch gegen viele Widerstände", erklärte Overbeck in Essen.

"Als streitbarer Politiker mit klarer sozialliberaler Haltung scheute er nicht den demokratischen Konflikt und trat zielstrebig für seine Überzeugungen ein." Overbeck, der auch Sozialbischof der Deutschen Bischofskonferenz ist, würdigte Clements "unerschütterliches Eintreten für die Zukunft der sozialen Marktwirtschaft".

Wolfgang Clement am Sonntag verstorben

Clement war am Sonntag im Alter von 80 Jahren nach langer Krankheit in Bonn gestorben. Medienberichten zufolge litt er an Lungenkrebs. Der gebürtige Bochumer leitete ab 1989 unter dem damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau (SPD) die nordrhein-westfälische Staatskanzlei.

Ab 1995 war er Minister für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr, bevor er NRW-Ministerpräsident und später dann Bundeswirtschaftsminister wurde. Clement war Sozialdemokrat, verließ die SPD jedoch 2008 nach einem Streit.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 22.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Die Lage ist ernst! Polnische Kirche vor dem Bankrott?
  • Grevenbroich: Kommt der Drive-In-Weihnachts-Gottesdienst?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
  • Interreligiöses Requiem wird in der Kunststation St. Peter in Köln aufgeführt
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
  • Interreligiöses Requiem wird in der Kunststation St. Peter in Köln aufgeführt
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papst-Aussage zu Hommosexuellen - Pater Wucherpfennig im Gespräch
  • Missio-Chef, Pfarrer Bingener, zum Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio
  • Gewalt am Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein - Vorstellung des Zwischenberichts
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papst-Aussage zu Hommosexuellen - Pater Wucherpfennig im Gespräch
  • Missio-Chef, Pfarrer Bingener, zum Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio
  • Gewalt am Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein - Vorstellung des Zwischenberichts
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Grevenbroich: Weihnachts-Gottesdienst mit 600 Autos
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…