1980: Papst Johannes Paul II. im Papamobil - und Joseph Kardinal Ratzinger, damals Erzbischof von München
1980: Papst Johannes Paul II. im Papamobil - und Joseph Kardinal Ratzinger, damals Erzbischof von München
Papst Johannes Paul II. im weißen Papamobil bei einem Deutschlandbesuch im November 1980
Papst Johannes Paul II. im weißen Papamobil bei einem Deutschlandbesuch im November 1980

17.07.2020

Papamobil von Johannes Paul II. in Stuttgarter Museum zu sehen Papstwagen mit Geschichte

Das von Papst Johannes Paul II. vor 40 Jahren bei seinem ersten Deutschlandbesuch genutzte Papamobil ist in einer Stuttgarter Ausstellung zu sehen. Einen solchen Papstwagen habe es zuvor nicht gegeben, zeigt sich der Daimler-Konzern stolz.

Das Originalfahrzeug werde in der bis 27. September verlängerten Sonderausstellung "40 Jahre G-Klasse" im Mercedes-Benz Museum gezeigt, teilte der Daimler-Konzern mit. Der Geländewagen mit transparentem Aufbau gehört zur G-Klasse des Automobilkonzerns.

Das Papamobil

Einen solchen Papstwagen habe es zuvor nicht gegeben, so Daimler. Statt sich in einer "schwarz lackierten Repräsentationslimousine" chauffieren zu lassen, habe Johannes Paul II. bei seinem Deutschlandbesuch vom 15. bis 19. November 1980 erstmals einen perlmuttweißen Mercedes-Benz 230 G mit goldenen Verzierungen genutzt.

Im Fond des Wagens befindet sich eine Sitzbank, die auf einem um 40 Zentimeter erhöhten durchgehenden Boden aufgebaut und von einer hohen transparenten Kuppel aus Kunststoffglas umgeben ist. So sei der inzwischen heiliggesprochene Papst "sowohl sitzend wie stehend für die teils mehreren Hunderttausend Besucher der Veranstaltungen gut sichtbar" gewesen. In Seiten, Boden und Dach des Aufbaus seien zudem Scheinwerfer eingebaut, mit denen er "indirekt und direkt" habe beleuchtet werden können.

Umbau nach Attentat 1981

Nach dem Attentat auf den Papst im Jahr 1981 sei das G-Modell umgebaut worden und habe statt des Plexiglasaufbaus "eine beschusssichere Verglasung" erhalten. Johannes Paul II. war vom 16. Oktober 1978 bis zu seinem Tod am 2. April 2005 mehr als 26 Jahre lang das Oberhaupt der katholischen Kirche.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 31.07.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Mörderpastor in Krimi "Mein Wille geschehe"
  • Amnesty International zum Geburtstag des Gründers
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Startenor Jay Alexander im Interview zum 50. Geburtstag
  • Das Domradiorätsel
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Startenor Jay Alexander im Interview zum 50. Geburtstag
  • Das Domradiorätsel
16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!