Blick auf das Kloster Neuzelle
Blick auf das Kloster Neuzelle
Pater Simeon Wester (li.) seine Brüder und Bischof Ipolt.
Zisterzienser mit Bischof Ipolt in Neuzelle
Zisterziensermönch Kilian Müller
Zisterziensermönch Kilian Müller
Klosterkirche Neuzelle
Klosterkirche Neuzelle

27.02.2020

Verhandlung über Klostergrundstück soll beschleunigt werden Zisterzienser in Neuzeller Warteschleife

In die seit Monaten anhaltenden Verhandlungen über das Grundstück für ein neues Zisterzienserkloster bei Neuzelle im Landkreis Oder-Spree kommt Bewegung. Nun sollen Gespräche mit dem Zisterzienserorden "erheblich beschleunigt" werden.

Das kündigte Brandenburgs Kulturstaatssekretär Tobias Dünow (SPD) in der einer Fragestunde des Landtags an. Die Landesregierung setze alles daran, dass die Neuansiedlung des Priorats erfolgreich werde.

Auf dem Gelände des historischen Zisterzienserklosters Neuzelle südlich von Frankfurt/Oder hatte sich 2018 eine Gemeinschaft von derzeit sechs Zisterziensermönchen angesiedelt, die mit dem österreichischen Kloster Heiligenkreuz verbunden ist.

Sie wohnen derzeit im katholischen Pfarrhaus der Gemeinde Neuzelle auf dem Klostergelände, das von der Landesstiftung Stift Neuzelle verwaltet wird. Der Orden plant den Neubau eines Klosters auf einem Grundstück in der Ortslage Treppeln, das sie von der Stiftung zu diesem Zweck kaufen wollen.

Offene Fragen des Rücktrittsrechts

Von der Stiftung wurde nach Angaben von Pater Kilian Müller, dem Sprecher der Neuzeller Gemeinschaft, ein Vertrag vorgelegt, bei dem es noch Diskussionsbedarf gebe. Offen sei vor allem die Frage eines Rücktrittsrechts, wenn für das Grundstück in Treppeln kein Baurecht erteilt werde. Auch die Stiftung wolle weitgehende Rücktrittsrechte in dem Vertrag. Dünow nannte ein solches Rücktrittsrecht ein "total plausibles Anliegen". Nun werde nach einer möglichen Lösung gesucht.

Im Landesparlament hatten sich die Abgeordneten Johannes Funke (SPD), Roswitha Schier (CDU) und Michael Schierack (CDU) nach dem Sachstand der Klostergründung erkundigt. "Befürchten Sie nicht, dass die Mönche irgendwann sagen, dann verlassen wir Brandenburg", fragte Schierack den Staatssekretär. Dünow erklärte, er teile nicht "die Sorge einer Verzögerungstaktik" des Landes bei den Verhandlungen.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt live gestreamte Gottesdienste wie wochentägliche Frühmessen sowie die Sonntags- und Feiertagsmessen ab sofort auch auf Facebook und Youtube.

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 29.03.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Corona als Chance für "Retrokatholizismus"?
  • Statue der heiligen Corona - Münsteraner Dom
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Coronavirus-Krise: Warum wir nicht die Buchhandlungen vergessen sollten
  • Wo sind all die Rollen hin? - Das Klopapier-Mysterium
  • Coronavirus-Krise - Der schwedische Sonderweg
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Coronavirus-Krise: Warum wir nicht die Buchhandlungen vergessen sollten
  • Wo sind all die Rollen hin? - Das Klopapier-Mysterium
  • Coronavirus-Krise - Der schwedische Sonderweg
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…