Gerhard Feige, Bischof von Magdeburg
Gerhard Feige, Bischof von Magdeburg

26.02.2020

Für Bischof Feige ist das Böse nicht erklärbar "Ja, es gibt das Rätsel"

Für den Magdeburger Bischof Gerhard Feige ist die Existenz des Bösen in der Welt nicht erklärbar. "Ja, es gibt das Rätsel des Bösen", sagte bei einem Gottesdienst zu Aschermittwoch. Aber er ermuntert, dem Übel Liebe entgegenzusetzen.

"Kein psychologischer oder philosophischer Erklärungsversuch kann das Böse letztlich lösen. Auch Jesus fragt kaum nach dem Ursprung des Bösen und seinen Hintergründen. Er nimmt es vielmehr als Realität und kämpft dagegen an", sagte Feige beim Gottesdienst zu Aschermittwoch in der Magdeburger Kathedrale Sankt Sebastian.

Über Jahrhunderte hätten die Menschen versucht, "das Böse in den Griff zu bekommen - aber es ist geblieben oder hat sich sogar noch vermehrt. Seit den Konzentrationslagern der Nazi-Zeit gibt es daran keinen Zweifel mehr. Aber auch die kommunistischen Vorstellungen von paradiesischen Zuständen auf Erden haben zu unmenschlichen Diktaturen geführt. Und heute? Denken wir nur an die schreckliche Tat von Hanau in der letzten Woche! Ist es nicht geradezu teuflisch, wozu Menschen immer noch oder wieder fähig sind?", fragte Feige.

Dem Bösen Liebe und Zutrauen entgegensetzen

Er rief dazu auf, dem Bösen Liebe und Zutrauen entgegenzusetzen. "Nichts anderes kann in uns so viel Kraft freisetzen wie die Liebe und das Zutrauen, die uns entgegengebracht werden. Das ist der Weg, den Gott sich für uns ausgedacht hat, um uns von der Macht des Bösen zu befreien", so der Bischof.

Es sei die Aufgabe des Menschen, "zum Bösen entschieden Nein zu sagen", empfahl der Geistliche. "Wer Ja sagt zu Gott, muss auch Nein sagen zu allem, was Leben verletzt, schändet und zerstört. Wer Ja sagt zu Gott, muss auch Nein sagen zu Lieblosigkeit und Gleichgültigkeit im eigenen Herzen."

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

WBS-Weggeleit

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 09.04.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Gründonnerstag bei DOMRADIO.DE
  • Erinnerung an Dietrich Bonhoeffer – Hinrichtung vor 75 Jahren
  • Der "Schneiderbalken" im Kölner Dom und seine wunderschönen Malereien
  • Coronavirus: Lockerung der Pandemie-Maßnahmen in Sicht?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Zuhause.Ostern.Feiern." vom Jugendbüro des Erzbistums Freiburg
  • Karfreitag und Ostern im Film
  • Praxishilfe „Mitwirkung von Ethikberatung im Rahmen von Priorisierungsentscheidungen bei COVID-19-Patient*innen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Zuhause.Ostern.Feiern." vom Jugendbüro des Erzbistums Freiburg
  • Karfreitag und Ostern im Film
  • Praxishilfe „Mitwirkung von Ethikberatung im Rahmen von Priorisierungsentscheidungen bei COVID-19-Patient*innen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Österreich: Rechtskonservative drängen auf Gottesdienste zu Ostern
  • Jeden Tag ein Bild vom Dom
  • Halbes Jahr nach Terroranschlag von Halle - Jüdische Gemeinde
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Österreich: Rechtskonservative drängen auf Gottesdienste zu Ostern
  • Jeden Tag ein Bild vom Dom
  • Halbes Jahr nach Terroranschlag von Halle - Jüdische Gemeinde
18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…