Blick auf Hamburg
Blick auf Hamburg

14.01.2020

Erzbistum Hamburg erhält 340.500 Euro von Diaspora-Hilfswerk Für Kinder- und Jugendhilfe

Mit 340.500 Euro unterstützt das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken im laufenden Jahr das Erzbistum Hamburg. Allein 218.500 Euro werden für Sanierungsmaßnahmen für Kirchen zur Verfügung gestellt. Das teilte das Hilfswerk und die Erzdiözese mit.

Ein Schwerpunkt sei dabei die Kinder- und Jugendhilfe. Mit 160.000 werde unter anderem der Neubau der katholischen Sophienschule in Hamburg-Barmbek gefördert, hieß es. Jeweils 12.500 Euro seien für die Erweiterung der Kindertagesstätten Sankt Ludgerus in Uetersen und der Montessori-Kita Sankt Annen in Hamburg bestimmt.

Die Krippe Sankt Martin in Wedel erhalte 21.000 Euro und für die Neugestaltung der Kapelle im Sankt Antoniushaus des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) in Kiel gebe es weitere 12.500 Euro. Daneben bewilligt das Diaspora-Hilfswerk laut Angaben 45.000 Euro für die religiöse Bildungsarbeit der Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Hamburg. Die jährlich stattfindenden Religiösen Kinderwochen erhalten darüber hinaus eine Förderung in Höhe von 30.000 Euro.

13,5 Millionen Euro für Projekte in deutschen, nordeuropäischen und baltischen Gebieten

Insgesamt unterstützt das Bonifatiuswerk in diesem Jahr nach eigenen Angaben mit 13,5 Millionen Euro Projekte in deutschen, nordeuropäischen und baltischen Gebieten, in denen sich Katholiken in der Minderheit befinden. Es gehe darum, gezielt solche Projekte zu fördern, "die zeitgerecht Menschen mit der Frohen Botschaft in Berührung bringen und die Erfahrung einer Glaubensgemeinschaft ermöglichen", sagte der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Georg Austen.

Das Bonifatiuswerk mit Sitz in Paderborn unterstützt Katholiken in einer Minderheitensituation, der sogenannten Diaspora, in Deutschland, Skandinavien, auf Island und im Baltikum. Seine Mittel bezieht es aus Vermächtnissen, Schenkungen, Einzelspenden und Mitgliedsbeiträgen sowie aus einer jährlichen bundesweiten Sammlung.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 26.05.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…