Erfurter Dom und Severikirche
Erfurter Dom und Severikirche

06.09.2018

Erfurter Stadtrat gibt grünes Licht für Katholikentag 2024 Thüringische Landeshauptstadt will Gastgeber werden

Es hat drei Anläufe gebraucht, nun aber hat der Erfurter Stadtrat sich dafür ausgesprochen, den Katholikentag 2024 in der thüringischen Landeshauptstadt auszurichten. Die endgültige Entscheidung für den Austragungsort soll im November fallen.

Im dritten Anlauf hat der Erfurter Stadtrat einer Austragung des Deutschen Katholikentags 2024 in der Thüringer Landeshauptstadt zugestimmt. Die 36 Stadträte votierten am Mittwochabend mehrheitlich dafür, das Großevent mit bis zu 600.000 Euro zu unterstützen, wenn das Bistum Erfurt es mindestens in gleicher Höhe fördert. Es gab vier Gegenstimmen und sieben Enthaltungen. Keine Zustimmung fand ein Antrag der Grünen für eine Förderung von 300.000 Euro.

Voraussichtlich im November entscheidet das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) als Veranstalter endgültig, ob Erfurt den Zuschlag erhält. In der 170-jährigen Geschichte der zumeist alle zwei Jahre stattfindenden Katholikentage wäre die Stadt erstmals Austragungsort.

Eine Chance für die Stadt

Vor der Abstimmung warb Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) um breite Zustimmung. Es sei normal, dass sich eine Stadt an einer solchen Großveranstaltung finanziell beteilige. An fünf Tagen mit Zehntausenden Teilnehmern könne Erfurt sich als "tolerante und weltoffene Stadt darstellen".

Der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr erklärte nach der Abstimmung, die Vorbereitung der Entscheidung sei "in einer wohlwollenden Atmosphäre und mit großer Offenheit" erfolgt. Der ursprünglich vom ZdK erwünschte Zuschuss von Stadt und Bistum in Höhe von jeweils 1,2 Millionen Euro sei zu hoch gewesen. "Wir sind froh, dass wir nun mit einem abgestimmten Angebot auf das ZdK zugehen können." Die überwiegende Zahl der Katholikentags-Veranstaltungen habe eine starke gesellschaftspolitische Ausrichtung. "Breit geführte Debatten über die drängenden Fragen unserer Zeit brauchen wir dringender denn je", so der Bischof. (KNA)

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 22.02.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Postkartenaktion "Lebendiges Miteinander"
  • 30 Jahre Frauenspielrecht in Oberammergau
  • Karnevalsmesse in St. Heribert Köln-Deutz
  • TV-Serie "The New Pope" gestartet
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Jeck mit Thommy Millhome
  • Karneval im Münsterland und Ruhrgebiet
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Jeck mit Thommy Millhome
  • Karneval im Münsterland und Ruhrgebiet
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…