Hoher Dom zu Paderborn
Hoher Dom zu Paderborn

13.11.2019

Domgitter in Paderborn soll keine Obdachlosen ausschließen Schutz vor Vandalismus

Das Erzbistum Paderborn wehrt sich gegen den Vorwurf, mit einem neuen Gitter am Domportal Obdachlose ausschließen zu wollen. Es gehe nur um den Schutz des renovierten Paradiesportals vor nächtlichem Vandalismus.

Eine Obdachlosen-Initiatiive kritisierte, dass Wohnungslosen ein Schutzraum genommen werde. Zuvor hatten die Neue Westfälische (NW) und der WDR darüber berichtet. "Uns ist nicht bekannt, dass im Paradiesportal regelmäßig Obdachlose übernachten", erklärte Bistumssprecher Thomas Throenle an diesem Mittwoch.

Vor Vandalismus schützen

Das Thema der Obdachlosen sei erst durch die Berichterstattung ins Interesse gerückt worden. In der vergangenen Woche sei Medien mitgeteilt worden, dass das Portal wegen der Anbringung des Gitters am Mittwoch und Donnerstag nicht betreten werden könne.

Laut Erzbistum war das Gitter als Teil der Sanierungsmaßnahmen am Dom schon vor vier Jahren beschlossen worden. Es solle den Windfang des Portals vor Vandalismus schützen. "Man findet vor dem Portal öfters morgens Pizzaschachteln, Bierdosen und Schlimmeres", sagte Throenle.

Schließung nur über Nacht

Das Gitter soll nach Angaben der Erzdiözese künftig von 6.30 bis 18.30 offen stehen und danach für die Nacht geschlossen werden. Für Obdachlose sei das Portal als Aufenthaltsort ohnehin nicht geeignet. Dafür böten sich verschiedene - auch kirchliche - Unterkünfte an.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 12.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erster Schultag nach den Sommerferien: Wie normal kann Schule gerade sein?
  • Debatte um angepasste Kirchensteuer für junge Mitglieder
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DomGedanken - Vortragsreihe im Dom zu Münster
  • Sternschnuppen-Regen: Heute Nacht Höhepunkt der Perseiden
  • Architektin gestaltet Altarraum der Lutherkirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DomGedanken - Vortragsreihe im Dom zu Münster
  • Sternschnuppen-Regen: Heute Nacht Höhepunkt der Perseiden
  • Architektin gestaltet Altarraum der Lutherkirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kirchenchöre in Corona-Zeiten
  • Kamala Harris als Kandidatin für die Vize-Präsidentschaft in den USA nominiert
  • Morddrohungen gegen Diakonie
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kirchenchöre in Corona-Zeiten
  • Kamala Harris als Kandidatin für die Vize-Präsidentschaft in den USA nominiert
  • Morddrohungen gegen Diakonie
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Debatte um angepasste Kirchensteuer für junge Mitglieder
  • Himmelklar - Kindergartenleiterin über den Lockdown und Kitas in der Krise
  • Kölner Diakonie Michaelshoven erstattet Anzeige nach Morddrohungen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…