Mahnwache der Initiative "Maria 2.0" vor dem Dom in Münster
Mahnwache der Initiative "Maria 2.0" vor dem Dom in Münster
Bischof Felix Genn
Bischof Felix Genn

18.06.2019

Treffen von Münsters Bischof Genn und Frauen von "Maria 2.0" Verschiedene Standpunkte und gemeinsame Positionen

Sie reden miteinander: Die Initiatorinnen der Protestaktion "Maria 2.0" haben sich mit Münsters Bischof Felix Genn zu einem Meinungsaustausch getroffen. Dabei sind unterschiedliche Standpunkte und gemeinsame Positionen deutlich geworden.

Das 90-minütige Gespräch am Montag verlief "in einer guten und angenehmen Atmosphäre", heißt es in einer am Dienstag in Münster veröffentlichten gemeinsamen Erklärung.

Streikwoche Anfang Mai

"Maria 2.0" setzt sich gegen eine männerdominierte katholische Kirche und für den Zugang von Frauen zu allen Ämtern ein. Bei einer Streikwoche Anfang Mai sollten Frauen eine Woche lang weder eine Kirche betreten noch ehrenamtlich tätig werden. Dem Aufruf von fünf Münsteranerinnen, die sich nun mit Genn trafen, waren katholische Frauen an hunderten Orten Deutschlands gefolgt.

Ihm sei es ein Anliegen gewesen, sich mit den Frauen persönlich zu treffen und ihnen zuzuhören, so Genn. Er teile deren Sorge um die Zukunft eines lebendigen und befreienden Glaubens. Der Bischof wurde nach den Angaben von Münsters Generalvikar Klaus Winterkamp begleitet.

Weiteres Treffen vereinbart

Die Initiatorinnen betonen, dass sich "Maria 2.0" nicht gegen die Kirche richte. Vielmehr gehe es um einen Neubeginn derselben.

Notwendig seien mehr Demokratie, Transparenz und Gerechtigkeit, "um unheilvolle Strukturen aufzubrechen". In der gemeinsamen Erklärung heißt es weiter, dass Macht, Leitung und Verantwortung in der Kirche neu verteilt werden und mehr Frauen verantwortliche Positionen übernehmen müssten. Das Thema Weiheämter für Frauen spricht die Erklärung nicht an.

Die Initiatorinnen von "Maria 2.0" und der Bischof kündigen an, im Gespräch bleiben zu wollen. In diesem Jahr werde es ein weiteres Treffen geben.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 28.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Stolperstein-Putz-Aktion
  • Neuer Nahost Friedensplan?
  • Junge Christen vs. Nestlé
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Junge Christen vs. Nestlé
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter – Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…