St.-Paulus-Dom in Münster
St.-Paulus-Dom in Münster

08.04.2019

Seelsorger im Bistum Münster fordern schnelle Reformen Kirche leidet unter "Problemstau"

Die systematischen Ursachen für die Krise innerhalb der katholischen Kirche müssen schnell aufgearbeitet werden. Das haben Priester und pastorale Seelsorgemitarbeiter im Bistum Münster gefordert.

"Tiefgreifendes" sei nötig, damit sich die derzeitige Stimmung in der Kirche wieder positiv verändere, sagte der Moderator des Priesterrats, Pfarrer Christoph Gerdemann, im Interview mit der Bistumszeitung "Kirche+Leben" (Sonntag) in Münster. Notwendig seien eine Weiterentwicklung der kirchlichen Sexuallehre sowie Reformen beim Umgang mit Macht.

Das gelte auch für Macht, "die subtil ausgeübt wird und dabei den Respekt und die Würde des anderen ignoriert", so Gerdemann. Er verwies zudem auf mehrere Priester im Bistum, die eine Beurlaubung oder Auszeit beantragt hätten. "Jede Auszeit ist auch eine Anfrage an das Priesterbild und Pfarrerdasein, wie es in einer so verfassten Kirche gelebt gepflegt und erwartet wird. Da gibt es Wandlungsbedarf."

"Mitarbeiter gehen auf dem Zahnfleisch"

Der Mitarbeitervertreter der Pastoralreferenten, Michael Kertelge, hob die Belastung durch die derzeitige Situation für alle Mitarbeiter in der Seelsorge hervor. Die großen kirchlichen Themen schöben sich "wie ein Problemstau vor uns her". Insbesondere die Mitarbeiter in von Missbrauch betroffenen Gemeinden gingen "auf dem Zahnfleisch". Selbst wenn konkrete Fälle "abgearbeitet" sein, blieben oft Gräben in den Gemeinden.

Auf eine "To-Do-Liste" gehören nach Worten Kertelges die Themen Zölibat, gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften im kirchlichen Dienst, Stellung der Frau in der Kirche sowie Gemeindeleitung. Zudem beklagte er, dass es im Bistum Münster keine unabhängige Historiker-Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs gebe.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.06.
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • „Mysterienhafte Atmosphäre“ - Interview mit Chorleiter Jers über die "Romanische Nacht" in Maria im Kapitol
  • Geistliche Musik zu Fronleichnam
  • Kammermusik von Jacques Offenbach zum 200. Geburtstag
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff