Regensburger Domspatzen
Regensburger Domspatzen
Gymnasium der Domspatzen in Regensburg
Gymnasium der Domspatzen in Regensburg

22.03.2019

Regensburger Domspatzen-Gymnasium bekommt erstmals eine Chefin "Vor allem zeitgemäße Akzente setzen"

Die Leitung des Gymnasiums der Regensburger Domspatzen wird erstmals einer Frau anvertraut. Man darf gespannt sein: Die Musiklehrerin an einem Münchner Gymnasium kündigte bereits Innovationen an. 

Die gebürtige Straubingerin Christina Lohse (55) folgt zum 1. August auf Oberstudiendirektor Berthold Wahl (67), der nach 15 Jahren in den Ruhestand geht und bereits am 5. April verabschiedet wird. Die Entscheidung der Findungskommission erfolgte laut Mitteilung vom Freitag einstimmig. Lohse ist ledig und ist seit 2006 Seminarlehrerin für Musik an einem Münchner Gymnasium.

Traditionen und kreative Akzente

Lohse studierte an der Münchner Hochschule für Musik und unterrichtete vor ihrer aktuellen Tätigkeit sechs Jahre an der Deutschen Schule in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Die Musikpädagogin kündigte an, sie wolle im Domspatzen-Gymnasium "stabilisierende Traditionen pflegen, aber auch kreative, innovative und vor allem zeitgemäße Akzente setzen". Sie wolle einen kommunikativen Führungsstil und einen wertschätzenden Umgang mit Schülern und Lehrkräften pflegen.

Das Gymnasium des weltberühmten Knabenchors wird derzeit von mehr als 300 Schülern besucht. Es geht auf die 975 durch den heiligen Regensburger Bischof Wolfgang gegründete Domschule zurück. Außerdem verfügen die Regensburger Domspatzen über ein Internat und eine Grundschule.

Auch weibliche Spitze im Chor?

Auch im Chor selbst wird es zum Herbst einen Führungswechsel geben. Der bisherige Domkapellmeister Roland Büchner (65) steht nach 25 Jahren ebenfalls vor dem Abschied. Über seine Nachfolge ist noch nicht entschieden. Spekulationen, dass eine Frau an die Spitze des weltberühmten Chors gewählt werden könnte, haben sich allerdings noch nicht erhärtet. Wenn es nach dem langjährigen Leiter der Regensburger Domspatzen, Georg Ratzinger, ginge, dann habe eine Frau an dieser Position auch nichts verloren. Er könne sich nicht so recht eine Chorleiterin vorstellen.

"Meine ganz persönliche, vielleicht altmodische Meinung ist die, vor so viel Buben und jungen Männern ist's doch besser, wenn ein Mann dem Chor vorsteht", sagte der frühere Regensburger Domkapellmeister der Bischöflichen Pressestelle in Regensburg. Umgekehrt sei es vielleicht nicht so. Denn vor einem Mädchenchor habe sich ein männlicher Chorleiter vielfach bewährt.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Beichten zwischen Himmel und Erde – "Beichtgondel" am Katrin-Berg in Ischl
  • Wer war die Heilige Ursula und was passiert bei der Ursula-Festwoche?
  • Kirchenwald der Diözese Passau: Wie nutzt man ihn schöpfungsorientiert?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff