Wortgottesdienst in Bonn
Wortgottesdienst in Bonn

17.01.2019

Bistum Eichstätt treibt Wortgottesdienste mit Laien voran Ohne Priester

In Zeiten von Priestermangel und wachsenden Pastoralräumen setzen immer mehr Bistümer auf Laien. Im Bistum Eichstätt sollen sie künftig mehr Wortgottesdienste feiern, um den Bedarf abzudecken.

Das Bistum Eichstätt will künftig mehr liturgische Fortbildungen für Laien anbieten, damit diese Wortgottesdienste feiern können. In diese Richtung verstärke sich aktuell der Handlungsbedarf, sagte der diözesane Liturgiereferent Werner Hentschel laut Mitteilung seines Bistums vom Donnerstag.

Mehr werktägliche Gottesdienste

Wichtig sei es, verschiedene Formen von Wort-Gottes-Feiern kennenzulernen und mit liturgischen Faktoren wie Sprache, Gesten, Gebet und Gesang vertraut zu werden. Dazu solle es künftig mehr Unterstützungsangebote des Bistums für ehrenamtlich Engagierte geben.

Hentschel ergänzte: "Es gibt bereits viele liturgische gottesdienstliche Modelle zum Beispiel für Kindersegnungen, Erntedank, Hochzeitsjubiläen oder meditative Andachten für Kinder, Jugendliche und Senioren." Hilfreiche Vorlagen dazu stünden im Gotteslob und im Werkbuch "Versammelt in seinem Namen für Gottesdienste an Wochentagen".

Der Plan der Diözese stützt sich auf eine Online-Umfrage, an der sich nach Bistumsangaben im Dezember 2018 anonym 196 Gläubige beteiligt haben. Demnach wünschen sich Katholiken mehr werktägliche Wortgottesdienste in ihren Pfarreien.

"Wichtige Säule des Gemeindelebens"

Für 82 Prozent der Umfrage-Teilnehmer könnten Wort-Gottes-Feiern "eine wichtige Säule des Gemeindelebens sein, gerade in Zeiten von Priestermangel und wachsenden Pastoralräumen". 46 Prozent der Befragten gaben an, sie wünschten sich Wort-Gottes-Feiern, lebten aber in Pfarreien ohne entsprechende Angebote.

Zur Vorbereitung von Wort-Gottes-Feiern fehle oft das geeignete Material, so 62 Prozent der Umfrage-Teilnehmer. Sie behülfen sich mehrheitlich mit Online-Angeboten (41 Prozent) oder griffen auf alte Unterlagen (28 Prozent) sowie auf Fachzeitschriften und regulär erscheinende liturgische Hilfen zurück. Genau hier wolle die Diözese Eichstätt nun ansetzen und mehr Hilfe anbieten, so das Bistum.

Wortgottesdienste sind eigenständige kirchliche Feiern, die auch von Nichtpriestern geleitet werden können. Sie werden gestaltet mit Bibeltexten, Gebet und Gesang. Der wesentliche Unterschied zur Messe besteht bei ihnen darin, dass es kein eucharistisches Hochgebet gibt, also keine sakramentale Wandlung der Gaben von Brot und Wein in Leib und Blut Christi durch den Priester.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 31.05.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Jesuitenpater Blattert setzt Impulse für das Cusanuswerk
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Premiere - Gürzenichmusiker spielen im Domgottesdienst
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Premiere - Gürzenichmusiker spielen im Domgottesdienst
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Veni Creator Spiritus": Mahlers bombastische "Sinfonien der Tausend" zu Pfingsten
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…