Traktor auf einem Feld
Traktor auf einem Feld
Triumph wäre "fast ein Wunder", sagt Schick
Erzbischof Ludwig Schick, Vorsitzender der Kommission Weltkirche

21.11.2018

Stiftung von Erzbischof Schick hilft Afrika Ein Traktor für Afrika

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat 2009 eine Stiftung anlässlich seines 60. Geburtstags gegründet: "Brot für alle Menschen". Er unterstützt damit jetzt landwirtschaftliche Projekte und Schulen in Afrika - insbesondere durch einen Traktor

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick unterstützt landwirtschaftliche Projekte in Afrika mit 120.000 Euro. Das Geld stammt aus Schicks Stiftung "Brot für alle Menschen", wie das Erzbistum am Mittwoch mitteilte. 80.000 Euro gehen demnach allein an eine im Aufbau befindliche Agrarschule in Kamerun, die 400.000 Euro kosten soll. Der Erzbischof wolle das Projekt auch in den kommenden Jahren fördern. Die Stiftung solle helfe, die Not in der Welt zu lindern, so Schick. "Das geht am besten mit Hilfe zur Selbsthilfe, indem notleidende Menschen instand gesetzt werden, sich selbst zu versorgen."

Weitere Gelder an eine Schule

Weitere 30.000 Euro gehen laut Mitteilung an eine Schule in Tsanango in Mosambik, die von den Jesuiten aufgebaut wird. Davon soll ein Traktor angeschafft werden. Die Einrichtung bilde Schüler in Landwirtschaft aus. Weitere 10.000 Euro sollen helfen, den Hunger in Äthiopien zu bekämpfen.

Schick, der auch Vorsitzender der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz ist, gründete die Stiftung 2009 aus Anlass seines 60. Geburtstags. Seitdem seien landwirtschaftliche Projekte in Entwicklungsländern mit mehr als 450.000 Euro gefördert worden. Möglich sei dies durch Einlagen des Erzbischofs sowie durch private Zustiftungen und Spenden.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 12.08.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erster Schultag nach den Sommerferien: Wie normal kann Schule gerade sein?
  • Debatte um angepasste Kirchensteuer für junge Mitglieder
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…