Libori-Schrein in Paderborn
Libori-Schrein in Paderborn
Paderborns Erzbischof Franz-Josef Becker
Paderborns Erzbischof Franz-Josef Becker

28.07.2018

Paderborner Libori-Fest unter dem Leitwort "behütet und bedacht" Heimatgefühl

Das an diesem Samstag beginnende Libori-Fest in Paderborn hat Erzbischof Hans-Josef Becker unter das Leitwort "behütet und bedacht" gestellt. Damit solle die Sehnsucht nach Schutz angesprochen werden, die viele Menschen heute empfänden.

Das traditionelle Libori-Fest in Paderborn findet vom 28. Juli bis 5. August statt. Erwartet werden 13 Bischöfe aus 11 Ländern, wie das Erzbistum Paderborn am Dienstag bekanntgab. Darunter seien in diesem Jahr besonders viele Gäste aus Afrika.

Heimatgefühl

Für Paderborner, aber auch für Mitfeiernde aus nah und fern, biete das Libori-Fest Heimatgefühl, heißt es in der Einladung. Mit der Atmosphäre im Dom, der Prozession mit dem Reliquienschrein, den Libori-Liedern und der Stimmung in der Stadt erscheine das Fest wie ein "Heimathafen". In seiner Einladung schreibt der Erzbischof: "Behütet und bedacht werden wir vom Hohen Dom und von jedem Gotteshaus, das für uns ein schützender Raum ist. Die Zusage seines Schutzes schenkt Gott auch durch die Heiligen." Daher liege es nahe, das Patronatsfest des heiligen Liborius unter diese Leitwort zu stellen.

Das Libori-Fest hat seinen Ursprung im Jahr 836. Damals wurden die Gebeine von Liborius, der Bischof von Le Mans war, nach Paderborn überführt. So entstand eine der ältesten Städtepartnerschaften.

Ein Höhepunkt gleich zu Beginn

Ein Höhepunkt des Festes findet gleich zu Beginn statt. Am Samstag, 28. Juli, um 15.00 Uhr leitet Becker unter den Klängen des Libori-Tuschs die Prozession im Dom, bei der der goldene Schrein mit den Reliquien des Heiligen aus der Krypta in den Hochchor getragen wird. Am Sonntag folgt um 9.00 Uhr das Libori-Hochamt, das Becker zusammen mit den Gästen feiert. Danach werden die Reliquien in einer Prozession durch die Stadt getragen.

Gottesdienste und Begegnungstreffen

Bis zum darauffolgenden Sonntag, 5. August, stehen Gottesdienste und Begegnungstreffen für kirchliche Gruppen und Verbände, Kultur, Tanz und Musik, Bibelgespräche und eine liturgische Nacht auf dem Programm. In der Stadt gibt es eine große Kirmes.

An den Feiern nimmt traditionell der Bischof von Le Mans, Yves Le Saux, teil. Daneben kommen aus Afrika unter anderen der Bischof der koptisch-katholischen Diözese Assiut in Ägypten, Kyrillos William Samaan, und der Bischof von Xai-Xai in Mosambik, Lucio Muandula. Aus dem Vatikan hat sich Kurienbischof Josef Clemens angemeldet. Einziger deutscher Gast ist in diesem Jahr der im Juni emeritierte Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 25.05.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Fünf Jahre laudato si': Der Naturschutzhof in Nettetal
  • Die Bedeutung von Wegekreuzen
  • Anno domini: Weihe der Kathedrale von Coventry
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Fünf Jahre laudato si': Der Naturschutzhof in Nettetal
  • Die Bedeutung von Wegekreuzen
  • Anno domini: Weihe der Kathedrale von Coventry
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…