27.06.2018

Erzbistum Freiburg verbietet Vermischen von Asche mit Wasser Einfach ätzend

Das Erzbistum Freiburg hat alle Pfarreien angewiesen, vor dem Austeilen des Aschekreuzes die Asche nicht mit Wasser zu vermischen. Am vergangenen Aschermittwoch hatten Gottesdienstbesucher teils schwere Verätzungen auf der Stirn erlitten.

Anschließend hatte das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg Untersuchungen eingeleitet. Das Erzbistum teilte auf Nachfrage mit, das Auftragen der Asche sei ungefährlich, ebenso das spätere Entfernen der Asche mit Wasser.

Asche und Wasser vorab nicht vermischen

Ein Problem könne es nur geben, wenn Asche und Wasser vorab vermischt würden und dann dieses Gemisch auf der Haut eine ätzende Reaktion auslösen könne.

(KNA)

Adventskalender

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 11.12.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…