Blieb unbeschadet: Der Bamberger Dom
Blieb unbeschadet: Der Bamberger Dom

04.05.2018

Vandalismusserie in Bamberger Kirchen - 20.000 Euro Schaden Zielscheibe Kirchen

In Bamberg hat es binnen drei Tagen in fünf Kirchen sieben Fälle von Vandalismus gegeben. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von wenigstens 20.000 Euro.

Betroffen sind demnach die katholischen Kirchen im Kloster Heiliggrab, Sankt Otto, Sankt Martin und Sankt Kunigund sowie die evangelische Erlöserkirche. In den Gotteshäusern wurden unter anderem Heiligenfiguren umgestoßen sowie Kreuze und Bilder von den Wänden gerissen.

Figuren umgestoßen, Fenster eingeworfen

Die Serie begann am vergangenen Mittwochvormittag damit, dass ein Unbekannter im Kloster Heiliggrab eine Holzfigur des heiligen Josef vom Sockel warf. Am Donnerstag wurde dann am selben Ort ein großes Kreuz von der Wand gerissen, das dadurch zerbrach. Zudem wurden in Sankt Otto zwei Heiligenfiguren umgestoßen und in der evangelischen Erlöserkirche ein Bild von der Mauer gezerrt und so dessen Schutzglas zerstört.

Ferner wütete der Täter in der Martinskirche: Am Donnerstagnachmittag beschädigte er dort eine vergoldete Holzfigur, am Freitagmorgen beschmierte er diverse Broschüren. In der Nacht auf Freitag wurde auch noch ein Fenster von Sankt Kunigund eingeworfen.

Bei den Attacken im Kloster Heiliggrab entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 13.000 Euro, in Sankt Otto von 3.000 Euro, in der Erlöserkirche von 150 Euro und in Sankt Kunigund von 1.500 Euro. Die Zerstörungen in der Martinskirche ließen sich bislang noch nicht genau finanziell beziffern, dürften aber wohl mehr als 2.000 Euro betragen.

Gotteshäuser waren geöffnet

Laut Harry Luck, Sprecher des Erzbistums Bamberg, wurde in die betroffenen Kirchen nicht eingebrochen, die Gotteshäuser waren vielmehr geöffnet. Dies werde auch so bleiben, sagte Luck. Man habe die Gemeinden indes auf Anraten der Polizei dazu aufgerufen, besonders wachsam zu sein. Die Polizei-Inspektion Bamberg-Stadt kündigte auf Nachfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) "verstärkte Streifen und ein erhöhtes Augenmerk auf kirchliche Einrichtungen" in Bamberg an.

Hinweise auf den oder die Täter hat die Polizei nach eigenen Angaben noch nicht. Luck zufolge hat ein Pfarrer allerdings davon berichtet, dass kürzlich ein junger Mann auf offener Straße ein Kreuz in der Bamberger Innenstadt bespuckt hat. Die Polizei bittet etwaige Zeugen dieser Tat und der anderen Vorfälle, sich unter Telefon (09 51) 9 12 92 10 zu melden.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 01.06.2020
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum Tod des Künstlers Christo
  • Open Air Messe für Jugendliche aus Leverkusen
16:00 - 18:00 Uhr

Gottesdienst

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum Tod des Künstlers Christo
  • Open Air Messe für Jugendliche aus Leverkusen
16:00 - 18:00 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • Geistliche und klassische Musik am Pfingstmontag in "Musica"
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…