Bürgerinitiative will Hamburgs katholische Schulen retten
Hamburger Katholiken kämpfen weiter um den Erhalt von Schulen

21.03.2018

Brief an Papst gegen Schulschließungen weitergeleitet Bitte um Moratorium

Die Hamburger Katholiken kämpfen weiterhin für den Erhalt ihrer Schulen. Ein an Papst Franziskus gerichteter offener Brief ist nun an den Botschafter des Papstes in Deutschland, Nuntius Nikola Eterovic, übergeben worden. 

Dies teilte der Verfasser des Briefes, Pascal Landahl, mit. Landahl gehört zur privaten Initiative von Hamburger Katholiken, die weiterhin für den Erhalt katholischer Schulen in der Hansestadt kämpft.

Das Schreiben des Theologie-Studenten hatte auf einer Internet-Plattform seit Anfang Februar mehr als 20.000 Unterstützer gefunden.

Bitte um Unterstützung zur Rettung der Schulen 

Landahl kritisiert darin die Entscheidung des Erzbistums Hamburg, wegen der prekären Haushaltslage bis zu acht der 21 katholischen Schulen in der Hansestadt zu schließen, sowie eine mangelnde Dialogbereitschaft von Erzbischof Stefan Heße.

Er bittet Papst Franziskus, die Gläubigen in Hamburg bei der Sicherung der Schulversorgung zu unterstützen und ihnen "nachhaltig Gehör zu verschaffen".

Landahl forderte den Nuntius nach eigenen Angaben auf, sich für ein Moratorium für alle acht von der Schließung bedrohten katholischen Schulen einzusetzen, damit die Situation entspannt werde und konstruktive Gespräche erfolgen könnten. Landahl zufolge fand der Austausch "in einer sehr offenen und zugewandten Atmosphäre statt".

Weiterhin Gespräche mit Erzbischof Heße 

Eine Sprecherin der Nuntiatur bestätigte am Mittwoch den Empfang des Schreibens gegenüber der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Der Nuntius habe im Gespräch mit Landahl die Bedeutung des Dialogs betont. Der Brief werde nun an Papst Franziskus weitergeleitet.

Unterdessen fand am Dienstag ein weiteres Gespräch zwischen Erzbischof Stefan Heße und Vertretern einer weiteren Initiative statt, die zum Erhalt der katholischen Schulen eine Genossenschaft gründen will.

Über die Inhalte wurde zunächst nichts bekannt. Beide Seiten hatten sich bereits im Februar darauf geeinigt, "eine neue Form gemeinsamer Verantwortung für das katholische Schulwesen in Hamburg zu finden".

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 11.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Neue Jugendkirche "Himmel un Ääd" im Rheinland
  • Wie wahrscheinlich ist eine weiße Weihnacht?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wir sind gekommen, um zu bleiben - Frauenkonferenz im Erzbistum Paderborn
  • Das geheimnisvolle Adventslied
  • Klima-Index Autorin Ursula Hagen - Wieso bekommt Deutschland die Bewertung "mäßig"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wir sind gekommen, um zu bleiben - Frauenkonferenz im Erzbistum Paderborn
  • Das geheimnisvolle Adventslied
  • Klima-Index Autorin Ursula Hagen - Wieso bekommt Deutschland die Bewertung "mäßig"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Klimakonferenz in Madrid - Die "neue" Greta Thunberg
  • Papst gedenkt ukrainischer Christen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Klimakonferenz in Madrid - Die "neue" Greta Thunberg
  • Papst gedenkt ukrainischer Christen
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Neue Jugendkirche "Himmel un Ääd" im Rheinland
  • Klima-Index Autorin Ursula Hagen - Wieso bekommt Deutschland die Bewertung "mäßig"
  • Zweite Frauenkonferenz im Erzbistum Paderborn
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: