05.03.2018

Unterschriftenaktion für Erhalt katholischer Schulen in Mecklenburg Post an Erzbischof Heße

Nach den katholischen Schulen in Hamburg fürchten auch mecklenburger Einrichtungen in der Zuständigkeit des Erzbistums Hamburg um ihren Fortbestand und die Trägerschaft. Eine Initiative wandte sich nun direkt an Erzbischof Stefan Heße.

Über 3.000 Eltern, Lehrer und weitere Unterstützer haben sich an Unterschriftenaktionen für den Fortbestand der katholischen Schulen in Mecklenburg beteiligt. Die Listen wurden bereits an den Hamburger Erzbischof Stefan Heße übersandt. Dies teilte der Schulverein der Niels-Stensen-Schule in Schwerin an diesem Montag mit. Zentrale Forderung sei, die Schulen in Trägerschaft der Bernostiftung zu erhalten.

Die Stiftung mit Sitz in Schwerin ist Träger von vier katholischen Schulen in Rostock, Schwerin, Ludwigslust und Lübeck. Über die Zukunft dieser Schulen schwelt ein Streit mit dem Erzbistum Hamburg, dem wichtigsten Geldgeber der Stiftung. Die überschuldete Erzdiözese hatte angekündigt, acht ihrer 21 katholischen Schulen in Hamburg zu schließen.

Erzbistum streicht Regelzuweisung

Der Bernostiftung hatte sie im vergangenen Dezember die jährliche Regelzuweisung von 500.000 Euro gestrichen und angekündigt, die vier Schulen in die eigene Trägerschaft überführen zu wollen. Die Stiftung hatte wiederholt betont, für ihre Eigenständigkeit und den Erhalt der Schulen kämpfen zu wollen.

"Bei allen Sorgen und finanziellen Schwierigkeiten, die sich für das Erzbistum aus der bedrängten Lage der katholischen Schulen in Hamburg ergeben, ist nicht zu erklären, warum die Bistumsleitung die finanziell sicher aufgestellt Bernostiftung als Schulträger abschaffen will", heißt es in einem Schreiben des Niels-Stensen-Schulvereins.

Eltern und Elternvertreter sähen ihr Mitspracherecht gefährdet. Der Schulverein hat nach eigenen Angaben seit Ende Januar 1.756 Unterschriften gesammelt. Weitere 1.300 Unterschriften stammten aus Kirchengemeinden in Mecklenburg.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Zum Diaspora-Sonntag: Beispiel-Projekt in Berlin-Kreuzberg
  • Ein stiller Feiertag: Volkstrauertag am 17. November
  • Steyler Missionare zum Welttag der Armen
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Das Opfer ist der neue Held
  • Welttag der Armen: Die Niklas-Stiftung
  • Diaspora-Sonntag: Projekt in Berlin-Kreuzberg
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Das Opfer ist der neue Held
  • Welttag der Armen: Die Niklas-Stiftung
  • Diaspora-Sonntag: Projekt in Berlin-Kreuzberg
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff