Wie gelingt eine nachhaltige Geldanlage?
Erzbistum Paderborn spendet für Syrien

04.10.2017

Erzbistum Paderborn unterstützt Hilfsprojekte in Syrien Der nächste Winter naht

Das Erzbistum Paderborn unterstützt mit 50.000 Euro Hilfsprojekte in Syrien. Mit den Mitteln aus dem Katastrophenfonds sollen Maßnahmen zur Winterunterstützung in Aleppo und eine Nähwerkstatt in Malloula bei Damaskus gefördert werden.

Dies teilte das Paderborner Generalvikariat an diesem Mittwoch mit. Der seit 2011 herrschende Bürgerkrieg in Syrien sorge unter den Überlebenden für viel Leid und Not, hieß es. Zwar werde derzeit vom Assad-Regime Heizdiesel zu niedrigen Preisen zur Verfügung gestellt. Doch vielen Menschen fehle das Einkommen, um sich die nötige Energie zu leisten und so warm durch die Wintermonate zu kommen.

Das Erzbistum Paderborn arbeitet den Angaben nach in Aleppo mit dem katholischen Orden "Kongregation von Jesus und Maria" zusammen.

Unbürokratische Hilfe

Die Schwestern versorgen mit einem Netz aus Ehrenamtlichen Hunderte Familien mit Lebensmitteln, Kleidung und Strom. In der Stadt Malloula hat der Orden zudem eine Nähwerkstatt eingerichtet. Den dort beschäftigten 30 Frauen fehlten jedoch seit Monaten Rohstoffe, hieß es. Mit den Mitteln aus Paderborn solle das Nötige nun angeschafft werden.

Aus seinem Katastrophenfonds leistet das Erzbistum Paderborn immer wieder unbürokratisch Hilfe. Die Gelder fließen in der Regel entweder direkt an die Bistümer der betroffenen Gebiete, deren Arbeit von den Menschen vor Ort besonders gebraucht wird, oder an Hilfsorganisationen wie die Caritas. Das Erzbistum hat nach eigenen Angaben seit 2013 aus dem Fonds insgesamt 80.000 Euro für syrische Flüchtlinge zur Verfügung gestellt.

(epd)

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Pfr. Dr. Reiner Nieswandt
    16.07.2018 07:45
    Evangelium

    Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt

  • Matthäusevangelium
    16.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 10,34–11,1

  • Papst Paul VI. und Patriarchen Athenagoras I. hoben Exommunikationen auf
    16.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Das Morgenländische Schisma

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen