Ulrich Boom (r.), Weihbischof in Würzburg
Ulrich Boom (r.), Weihbischof in Würzburg

23.09.2017

Weihbischof Boom leitet vorübergehend Bistum Würzburg Vertretung von Bischof Hofmann

Nach dem Rücktritt von Bischof Hofmann ist das Bischofsamt im Bistum Würzburg vakant. Bis zur Amtsübernahme eines neuen Bischofs wird der 69-jährige Weihbischof Ulrich Boom die fränkische Diözese leiten. 

Das Domkapitel wählte Boom zum sogenannten Diözesanadministrator, wie die Pressestelle des Bistums mitteilte. Der Weihbischof ist auch Dompropst. 

Ohne Bestätigung von Rom

Zum Ständigen Vertreter des Diözesanadministrators bestellte Boom, der am Montag 70 Jahre alt wird, den bisherigen Generalvikar Thomas Keßler (62). Das Bischofsamt erlosch mit der Annahme des Rücktritts von Bischof Friedhelm Hofmann am vergangenen Montag.

Die Wahl des Übergangsleiters der Diözese erfordert keine Bestätigung von Rom.

Vom Bauzeichner zum Weihbischof

Der aus dem Münsterland stammende Boom holte sein Abitur nach einer Ausbildung als Bauzeichner nach. Danach studierte er Theologie und Kunstgeschichte in München und Würzburg.

Die Priesterweihe empfing Boom 1984 in Würzburg. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn 2008 zum dortigen Weihbischof.

"Mutig-Preis für Störung von NPD-Demo

Bundesweit bekannt wurde Boom zwei Jahre zuvor, als er als Pfarrer von Miltenberg die Glocken der Jakobuskirche läuten ließ und damit die Kundgebung einer NPD-Jugendorganisation verhinderte.

Dafür erhielt er 2006 den Aschaffenburger «Mutig-Preis».

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.05.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Beauftragter der Bundesregierung für Religionsfreiheit
  • Irland stimmt über Abtreibung ab
  • Neue Datenschutzgrundverordnung in der EU
  • Glaubensfragen an Weihbischof Schwaderlapp
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchen Gladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchen Gladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen