Bischof Heinrich Timmerevers
Bischof Heinrich Timmerevers

14.09.2017

Dresdner Bischof fordert mehr Verständnis für Ostdeutsche Die Perspektive wechseln

Der Dresdner Bischof Heinrich Timmerevers sieht auch 27 Jahre nach der Wiedervereinigung noch Verständigungsbedarf zwischen West- und Ostdeutschen. Christen sollten den Dialog suchen.

Auch ihm sei nicht wirklich bewusst gewesen, "dass sich mit der Friedlichen Revolution praktisch für alle Menschen im Osten das Leben total verändert hat", erklärte Timmerevers am Mittwoch. "Das wird in westdeutscher Perspektive häufig nicht gesehen". Der frühere Weihbischof im niedersächsischen Vechta wechselte vor gut einem Jahr an die Spitze des Bistums Dresden-Meißen.

Gewinner und Verlierer

"Die errungene neue Freiheit war ein Glücksfall, es gab Gewinner, aber eben auch Verlierer", so Timmerevers mit Blick auf die Friedliche Revolution. Mit Pegida und anderen Parteien und Gruppen äußere sich nun die Sorge, unter neuen Bedingungen die Errungenschaften wieder zu verlieren. Die Motive des Protests seien jedoch sehr unterschiedlich. "Man muss genau fragen, was die Menschen bewegt, sich so auf die Straße zu begeben." Christen sollten den Dialog suchen und für die unantastbare Würde des Menschen eintreten.

"Hasstiraden, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus sind mit dem christlichen Menschenbild nicht vereinbar", betonte der Bischof. In einer demokratischen Gesellschaft gebe es jedoch keine Alternative zum Dialog.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 14.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Covid-19-Folgen: Save the Children warnt vor vielen Schulabbrechern
  • Präsidentschaftswahlen in Polen - das sagt die Kirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…