Mainzer Dom
Mainzer Dom
Kardinal em. Karl Lehmann (l.) weiht Peter Kohlgraf zum neuen Bischof von Mainz
Kardinal em. Karl Lehmann (l.) weiht Peter Kohlgraf zum neuen Bischof von Mainz

27.08.2017

Weihe von Peter Kohlgraf zu neuem Bischof von Mainz Amtseinführung mit vielen Gästen

Nach etwas mehr als 15 Monaten hat das Bistum Mainz einen neuen Bischof: Der Theologieprofessor an der Katholischen Hochschule Mainz, Peter Kohlgraf, ist im Mainzer Dom zum Bischof geweiht und in sein Amt eingeführt worden.

Papst Franziskus hatte den 50 Jahre alten Geistlichen am Dienstag nach Ostern zum Bischof von Mainz ernannt.

Kardinal Lehmann weiht seinen Nachfolger

Kohlgraf folgt auf Kardinal Karl Lehmann, der fast 33 Jahre an der Spitze des Bistums stand. Der Kardinal war am 16. Mai vergangenen Jahres und damit an seinem 80. Geburtstag altersbedingt von seinem Bischofsamt zurückgetreten. In dem Gottesdienst zur Amtseinführung Kohlgrafs hat Lehmann seinen Nachfolger zum Bischof geweiht.

Mitweihende waren der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki, aus dessen Erzbistum Kohlgraf kommt, und Erzbischof Stephan Burger, zu dessen Freiburger Kirchenprovinz das Bistum Mainz gehört. Weitere Mitwirkende in dem Gottesdienst waren unter anderen der Botschafter des Papstes in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx.

Rund 30 Bischöfe erwartet

Kohlgraf wurde in Köln geboren und 1993 im dortigen Dom zum Priester geweiht. Danach war er im Erzbistum Köln zunächst als Kaplan, später unter anderem als Schulseelsorger und Religionslehrer tätig. 2010 legte er in Münster seine Habilitation vor. Zuletzt war er seit knapp fünf Jahren Professor für Pastoraltheologie an der Mainzer Katholischen Hochschule. In dieser Zeit wirkte er auch als Pfarrvikar in der Seelsorge. Sein bischöflicher Wahlspruch lautet "Appropinquavit regnum dei" (Das Reich Gottes ist nahe gekommen).

Zu den Feierlichkeiten in Mainz kamen rund 900 geladene Gäste. Angesagt hatten sich unter anderen etwa 30 katholische Bischöfe, Vertreter aus der Ökumene sowie aus Politik und Gesellschaft. Zur Gästeliste zählten etwa der Präsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Volker Jung, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und der hessischen Kultusminister Alexander Lorz in Vertretung von Ministerpräsident Volker Bouffier (beide CDU).

Begrenzter Platz im Dom

Der gut zweistündige Weihegottesdienst begann um 13.00 Uhr. Im Anschluss an den Weihegottesdienst hat das Bistum Mainz zu einem "Fest der Begegnung" mit dem neuen Bischof um den Dom herum auf Markt- und Liebfrauenplatz eingeladen. Am Vormittag sollte es dort ein "Begrüßungsprogramm" geben.

Mit Blick auf die Vielzahl geladener Gäste wies das Bistum Mainz darauf hin, dass das Platzangebot im Dom begrenzt und der Zutritt zum Weihegottesdienst nur mit einer personalisierten Einlasskarte möglich sei. Der Gottesdienst wurde aber auf Großbildleinwände außerhalb des Doms übertragen.

Nach offizieller, aber nicht gesicherter Zählung ist Kohlgraf der 103. Bischof von Mainz. Mit Sicherheit ist er der 88. Nachfolger des heiligen Bonifatius, der von 746 bis 754 auf dem Mainzer Bischofsstuhl saß.

Das Bistum Mainz zählt etwa 740.000 Katholiken in rund 300 Pfarreien. Es erstreckt sich zu zwei Dritteln auf Hessen. Der rheinland-pfälzische Teil entspricht der Region Rheinhessen.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 17.01.2018

Video, Mittwoch, 17.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar