Paderborner Dom
Paderborner Dom

26.08.2017

Glocken des Paderborner Doms müssen mehrere Monate schweigen Ruhe vor dem Geläut

Die Glocken im Hauptturm des Paderborner Doms müssen für sechs bis acht Monate schweigen. Dies erforderten die geplante Restaurierung und Erweiterung des Geläuts, sagte Dompropst Joachim Göbel in Paderborn.

Das Erzbistum hatte bereits im vergangenen Sommer angekündigt, die vorhandenen sechs Gussstahlglocken um zwei Bronzeglocken zu erweitern. Geplant sind eine große, etwa 13 Tonnen schwere Glocke, und eine kleinere von rund 1.000 Kilo. Nun erfolge die denkmalpflegerische Restaurierung des vorhandenen Geläuts und des Glockenstuhls, hieß es. Dazu gehöre das Entrosten der Anlage und ein Neuanstrich von Glockenstuhl und Glocken.

Umhängung der Glocken

Zudem müssen nach den Angaben die Glocken umgehängt und damit Platz für die Neuanfertigungen geschaffen werden. Oberhalb des Glockenstuhls und auf der unteren Ebene würden aufwendige Stahlträgerkonstruktionen eingebaut, mit deren Hilfe das Umhängen und die Montage der neuen Glocken möglich sei.

Erstmaliges Läuten am Jubiläumstag der Domweihe geplant

Ein Teil der Konstruktion werde zu Wartungszwecken im Domturm verbleiben. Um die neuen Glocken einzubauen, werde das "Glockenmontagefenster" auf der Nordseite des Domturms geöffnet und erweitert.

Ziel ist es nach den Worten von Göbel, die neuen Glocken im Laufe des Jahres 2017 zu gießen, im Frühjahr 2018 zu montieren und zum Festgottesdienst am 22. Juli 2018, dem 950. Jubiläumstag der Domweihe, erstmalig zu läuten.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.05.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Beauftragter der Bundesregierung für Religionsfreiheit
  • Irland stimmt über Abtreibung ab
  • Neue Datenschutzgrundverordnung in der EU
  • Glaubensfragen an Weihbischof Schwaderlapp
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchen Gladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchen Gladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen