Kardinal Müller
Kardinal Müller

30.07.2017

Kardinal Müller zu Besuch in seiner alten Heimat "Ich kann mich vor Einladungen kaum retten"

Kurienkardinal Müller hat am Sonntag sein früheres Bistum Regensburg besucht - zum ersten Mal seit seiner Entlassung aus der Glaubenskongregation. Im Gespräch mit Journalisten zeigte er sich gelassen.  

Mit mehreren hundert Gläubigen feierte Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller (69) am Sonntag eine Wallfahrts-Festmesse im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg im Bistum Regensburg. Vor Journalisten gab er anschließend Auskunft zu seinen Zukunftsplänen. "Ich kann mich vor Einladungen aus der ganzen Welt nicht retten", sagte er. 

Es gebe Anfragen für Vorträge und Publikationen, außerdem sei er noch in mehreren Kongregationen vertreten und habe als Theologe genug zu tun, fügte Müller hinzu. Gleichzeitig machte er deutlich, dass es auch künftig nicht zu seinen Aufgaben gehöre, den Papst öffentlich zu kritisieren. Nach seiner Entpflichtung vor einem Monat hatte der Kurienkardinal zunächst den Stil, mit dem Franziskus dies getan habe, als inakzeptabel bezeichnet.

Gott schenkt sich den Menschen

In seiner Predigt erinnerte Müller daran, dass der christliche Glaube nicht im Widerspruch zum natürlichen Wissen stehe. "Durch den christlichen Glauben verlieren wir nichts, Gott schenkt sich den Menschen." Wer sich heute frage, wer Jesus Christus eigentlich sei, der komme zu der Antwort, dass er der wahre Retter und Befreier jedes Menschen sei.

Der Kardinal wird in diesem Jahr noch öfter ins Bistum Regensburg kommen. Am 26. November begeht er im Regensburger Dom den 15. Jahrestag seiner Bischofsweihe. Der frühere Münchner Dogmatikprofessor und Mainzer Diözesanpriester war von 2002 bis 2012 Bischof von Regensburg. Papst Benedikt XVI. holte ihn als Präfekt der Glaubenskongregation in den Vatikan. Ende Juni wurde er nach fünfjähriger Amtszeit durch seinen bisherigen Sekretär ersetzt, den spanischen Erzbischof Luis Francisco Ladaria Ferrer (73).

 

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Jeder Mensch braucht ein Zuhause - Caritassonntag
  • Karl May-Roman "Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste"
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • „Kinder brauchen Freiräume“ - Katholische Jugendagentur zum Weltkindertag
  • Volker Kutscher - die Nazis sind nicht vom Himmel gefallen
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • „Kinder brauchen Freiräume“ - Katholische Jugendagentur zum Weltkindertag
  • Volker Kutscher - die Nazis sind nicht vom Himmel gefallen
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • „Kinder brauchen Freiräume“ - Katholische Jugendagentur zum Weltkindertag
  • Volker Kutscher - die Nazis sind nicht vom Himmel gefallen
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lorraine Kienzle
    23.09.2018 18:00
    DOMRADIO Menschen

    Lorraine Kienzle

  • Prof. Dr. Hermann Brandenburg
    23.09.2018 19:00
    DOMRADIO Kopfhörer

    "Personenzentrierung...

  • Noten von Georg-Friedrich Händel
    23.09.2018 20:00
    DOMRADIO Musica

    So ein Chaos!

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen