Pfarrer Thomas Frings ist in die Diözese Münster zurückgekehrt.
Pfarrer Thomas Frings ist in die Diözese Münster zurückgekehrt

27.06.2017

Protest-Pfarrer Frings kehrt in die Gemeindeseelsorge zurück Kehrtwende

Der unter Protest aus der Gemeindeseelsorge ausgestiegene katholische Priester und Buchautor Thomas Frings hat die Benediktinerabtei im niederländischen Slangenburg wieder verlassen und kehrt in den Dienst des Bistums Münster zurück. 

Der 56-Jährige übernimmt bis zur Berufung eines neuen Pfarrers übergangsweise die Pfarrverwaltung von Sankt Antonius und Sankt Bonifatius in Dorsten-Holsterhausen, wie die Diözese am Dienstag mitteilte.

Der Fall des langjährigen Pfarrers in Münster hatte bundesweit Wellen geschlagen. Frings hatte im Februar 2016 angekündigt, als Pfarrer und als Moderator des Priesterrats des Bistums Münster zurückzutreten, weil ihm "die Perspektive abhandengekommen" sei. Der gebürtige Klever verwies auf den Bedeutungsverlust der Kirche in der Gesellschaft sowie des Glaubens, die Service-Erwartungen an seine Person und unpersönliche Kontakte in der Großpfarrei.

Anlaufpunkt für Menschen sein

Nach einer mehrmonatigen Auszeit hatte Frings in der Abtei Sankt Willibrord in Slangenburg das sogenannte Postulat begonnen, eine Vorstufe zum Noviziat. Im Februar veröffentlichte er das Buch "Aus, Amen, Ende?", in dem er seine Vision einer katholischen Gemeinde mit Zukunft entwirft: "Nicht Schafen hinterherlaufen, die sich gar nicht verloren fühlen. Sondern selbst Anlaufpunkt sein für Menschen, die kommen wollen."

Laut Bistum Münster will Frings, Großneffe des Kölner Kardinals Josef Frings (1897-1978), künftig wieder in der westfälischen Diözese arbeiten. Wo er nach der Zeit als Pfarrverwalter tätig sein werde, stehe aber noch nicht fest. Über den Wechsel hatte zuerst die Online-Ausgabe der Bistumszeitung "Kirche+Leben" berichtet.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 13:00 Uhr 
Der Samstag

Aktuelles der Woche, Beiträge zum Wochenende

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Die Letzte Heilige Messe in St. Laurentius in Köln-Lindenthal
  • Zum "Äepelsfess" ins Freilichtmuseum Lindlar
  • Nabu setzt sich für die Papageie von Köln ein
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Die Letzte Heilige Messe in St. Laurentius in Köln-Lindenthal
  • Zum "Äepelsfess" ins Freilichtmuseum Lindlar
  • Nabu setzt sich für die Papageie von Köln ein
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Dieter Falk zum Reformationsjubiläum
  • Der erfolgreiche Musikproduzent zu "Luther" und Martin Luther
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Dieter Falk zum Reformationsjubiläum
  • Der erfolgreiche Musikproduzent zu "Luther" und Martin Luther
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar