Limburger Dom hinter Blättern
Limburger Dom hinter Blättern
Georg Bätzing wird neuer Bischof in Limburg
Bischof Georg Bätzing
Stephan Schnelle, Pressesprecher Bistum Limburg
Stephan Schnelle, Pressesprecher Bistum Limburg

09.02.2017

Ermittlungen im Bistum Limburg wegen Kinderpornografie Mitarbeiter unter Verdacht

Gegen einen Mitarbeiter des katholischen Bistums Limburg wird wegen mutmaßlichen Besitzes von Kinderpornografie ermittelt - er ist deshalb vom Dienst freigestellt worden. Bischof Georg Bätzing kündigte eine rasche Untersuchung an.

Die Vorwürfe gegen einen Mitarbeiter des Bistums Limburg wegen mutmaßlichen Besitzes von Kinderpornografie müssen nach Ansicht von Bischof Georg Bätzing rasch untersucht werden. "Uns ist daran gelegen, dass das aufgeklärt wird, das ist das Allererste", sagte Bätzing am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Die Schlagzeile, die diese Verbindung herstellt, beunruhigt sehr." Zunächst müssten aber die Ermittlungen abgewartet werden.

In welcher Funktion der Mitarbeiter der katholischen Kirche tätig war, wollte Bätzing nicht sagen: "Wir müssen die Persönlichkeitsrechte wahren." Auf die Frage, ob der Vorfall nun wieder neue Unruhe ins Bistum Limburg bringe, sagte er: "Es geht uns nicht ums Bistum und Ruhe oder Unruhe, sondern hier geht es darum, wenn da etwas dran ist, es aufzuklären und dann, wenn es strafbar ist, muss es bestraft werden."

Bätzing sagte, er habe den Missbrauchsbeauftragten der Deutschen Bischofskonferenz, den Trierer Bischof Stephan Ackermann, bereits über den Vorgang informiert. Ackermann ist derzeit auf Dienstreise in Burkina Faso.

Kinderpornos auf Dienst-PC

Der Mann sei freigestellt worden, weil auf seinem Dienst-PC im Bischofshaus und auf elektronischen Medien zahlreiche Kinderpornos gefunden worden seien, berichtet die "Frankfurter Neue Presse" am Donnerstag unter Berufung auf die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt.

Der Beschuldigte ist kein Priester und als Diakon tätig. Schnelle betonte, es gelte die Unschuldsvermutung. Mit Blick auf das laufende Verfahren werde das Bistum zunächst keine weiteren Angaben machen.

Unterdessen bestätigte der Pressesprecher der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft, Georg Ungefuk, dem Evangelischen Pressedienst, dass gegen einen 55-jährigen Mitarbeiter des Bistums Limburg ermittelt werde. Bei einer Durchsuchung am 1. Februar seien bei dem Beschuldigten verschiedene Speichermedien wie USB-Sticks und SD-Karten mit kinderpornografischen Inhalten sichergestellt worden. Diese Dateien müssten noch ausgewertet werden, sagte Ungefuk. Das Bistum habe die Ermittlungen tatkräftig unterstützt.

Verfahren wegen eines Anfangsverdachts

Die zuständige Zentralstelle für Internetkriminalität (ZIT) der Generalstaatsanwaltschaft hatte nach Informationen der "Frankfurter Neuen Presse" über Wochen verdeckt ermittelt und in den vergangenen Tagen das Büro des Diakons sowie seine Wohnung durchsucht. Dabei fanden die Strafverfolger den Angaben zufolge auf Rechnern und elektronischen Speichermedien belastendes Material. Formell laufe nun das Verfahren wegen eines Anfangsverdachts.

(KNA, dpa, epd)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.11.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff