Verheerendes Hochwasser in Bayern Ende Mai 2016
Verheerendes Hochwasser in Bayern Ende Mai 2016

08.08.2016

Pfarrer aus Sachsen überbringen Spenden für Flutopfer in Bayern Christliche Solidarität

Zeichen der Solidarität mit Hochwasser-Betroffenen in Bayern: Rund 14.000 Euro sind nach einem Spendenaufruf der katholischen Dresdner Dompfarrei für Hochwasseropfer in Bayern eingegangen.

Dompfarrer Norbert Büchner brachte die Spenden zusammen mit dem Crimmitschauer Pfarrer Ludger Kauder nach Triftern, wie das Bistum Dresden-Meißen am Montag mitteilte. In der niederbayerischen Region stellte eine Notfallseelsorgerin Kontakte zu besonders stark betroffenen Menschen her.

Erinnerung an Elbhochwasser 2002

Bayerische Fluthelfer, die bereits im Jahr 2002 in Sachsen im Einsatz gewesen waren, hatten berichtet, dass die Schadensausmaße in Bayern gegenwärtig "noch viel größer sind als damals beim Elbehochwasser 2002", wie Büchner erklärte. Er hatte als Pfarrer in Pirna das sogenannte Jahrhunderthochwasser 2002 sowie die Flutkatastrophe von 2013 miterlebt.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 17.01.2018

Video, Mittwoch, 17.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar