Neue Glocken für den Hamburger Michel
Hamburger Michel

08.08.2016

Hamburg: Ökumenischen Fest des Nordens im September 106 Gotteshäuser öffnen ihre Türen

Unter dem Motto "Lebe, Liebe, Lache" findet am 17. September zum 13. Mal die Nacht der Kirchen in Hamburg statt.

Beim größten ökumenischen Fest des Nordens öffnen 106 Gotteshäuser ihre Türen für Literatur, Musik, Kunst, Tanz und Theater, teilten die Kirchen der Hansestadt am Montag mit.

Das kostenlose Kulturfest bietet von 19.00 Uhr bis Mitternacht 570 Veranstaltungen mit 694 Stunden Programm. Veranstalter sind der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreisverband Hamburg, das Erzbistum Hamburg und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hamburg (ACK). In den vergangenen Jahr kamen jeweils rund 80.000 Besucher.

Die Internetseite informiert über das Programm. Geboten werden unter anderem aus Musik-, Film-, Musical- und Theateraufführungen. Daneben sind Führungen durch die Kirchen, gemeinsame Gebete, Meditationen und Gottesdienste vorgesehen. Seelsorger stehen für Gespräche bereit.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 20.01.2018

Video, Samstag, 20.01.2018:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • CDU-Abgeordneter Elmar Brok zur Zukunft Europas
  • Nach dem SPD-Votum für GroKo-Verhandlungen
  • Adveniat zur Papstreise durch Südamerika
  • Himmlisches Dreigestirn in Heinsberg
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar