Bischof Burger
Bischof Burger

07.08.2016

Erzbischof Burger greift Papst-Warnung vor "Sofa-Lähmung" auf Keine Couch-Potato

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger hat die Warnung von Papst Franziskus vor einer "Sofa-Lähmung" aufgegriffen.

"Vom Sofa kommt nicht das Heil und nicht das wahre Glück", sagte Burger am Sonntag bei einem Festgottesdienst in seiner Heimatgemeinde Löfflingen im Schwarzwald. "Aus der Bequemlichkeit vom Sofa aus gibt es keine Sicherheit, und es bewahrt nicht vor Krankheit und Tod." Unser Schatz sei nicht das Sofa, "sondern unsere Beziehung zu Jesus Christus, unser Glaube an ihn, unseren Heiland und Erlöser, für den es sich lohnt, sein Leben einzusetzen".

Papst Franziskus hatte Ende Juli beim Weltjugendtag in Krakau von einer gefährlichen und oft schwer zu erkennenden Lähmung gesprochen. "Ich nenne sie gerne die Lähmung, die aufkommt, wenn man das Glück mit einem Sofa verwechselt! Ja, zu glauben, dass wir, um glücklich zu sein, ein gutes Sofa brauchen. Ein Sofa, das uns hilft, es bequem zu haben, ruhig und ganz sicher zu sein."

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 18.01.2018

Video, Donnerstag, 18.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar