Bischof Hofmann
Bischof Hofmann

28.06.2016

Bischof Hofmann kritisiert "Sexualisierung der Gesellschaft" "Familienbild gefährdet"

Der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann hat eine zunehmende "Sexualisierung der Gesellschaft" kritisiert. Sex werde als "allgemeines Konsumgut" propagiert.

Das sagte Hofmann am Montagabend bei einem Gottesdienst mit Ehejubilaren in Würzburg, wie die Bischöfliche Pressestelle am Dienstag berichtete. "Damit ist der Enthemmung Tür und Tor geöffnet." Der Bischof sprach in diesem Zusammenhang davon, dass der gesellschaftliche Konsens zu Ehe und Familie seit Jahrzehnten "gezielt gestört" werde. Das katholische Ehe- und Familienbild sei gefährdet und müsse dringend profiliert dargelegt werden.

Als eine weitere Gefährdung bezeichnete Hofmann vor den rund 1.000 Ehejubilaren im Dom das "Gender Mainstreaming". "Man leugnet dabei nicht nur die biologischen Unterschiede von Mann und Frau, sondern behauptet auch, dass die Unterschiede zwischen Männlichem und Weiblichem bloß anerzogen seien." Er forderte eine klare Definition von Ehe und Familie. "Wir müssen eindeutig sagen, dass eine Ehe nach unserem christlichen Verständnis nur zwischen einem Mann und einer Frau bestehen kann."

Viele sähen die Ehe als "auslaufendes Modell". Gleichzeitig stehe die Sehnsucht nach gelingender Ehe, Liebe und Familie ganz oben auf der Erwartungsliste junger Menschen. "Wenngleich wir Ehe und Familie als Lebensform nicht überzeichnet idealisieren sollten, dürfen wir doch nicht vergessen, dass zwei Menschen, die sich das Sakrament der Ehe spenden, auch teilhaben am Sakrament der Kirche, so dass sie selbst im Vollzug ihrer Ehe Kirche sind." Gottes Liebe werde hier erfahrbar.

Zu dem Gottesdienst waren Ehejubilare aus den Dekanaten Alzenau, Aschaffenburg-Ost, -Stadt und -West sowie Haßberge, Miltenberg und Obernburg, die seit 50, 60 oder 65 Jahren verheiratet sind, gekommen. Am Ende des Gottesdienstes wurden sie einzeln gesegnet. Der Gottesdienst war der Auftakt von vier solcher Veranstaltungen, die im Rahmen der Kiliani-Wallfahrtswoche stattfinden. Sie beginnt offiziell am Sonntag.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 23.01.2018

Video, Dienstag, 23.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

19:00 - 22:00 Uhr 
Der Abend

Berichte und Gespräche vom Tage

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Internet-Hetzer gegen Erzbischof Ludwig Schick vor Gericht
  • Pfarrer und Nonnen im Fernsehen - RTL-Serie startet
  • Initiative gegen Einsamkeit auch in Deutschland?
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Caritas Containerwohnen
  • Rückführung der Rohingya verschoben
  • Gesundheitstipps im Winter
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Caritas Containerwohnen
  • Rückführung der Rohingya verschoben
  • Gesundheitstipps im Winter
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Internationaler Tag der Handschrift: Wer schrieb die Bibel ab?
  • Wie nutzerfreundlich ist die Katholische Kirche?
  • Heilige Orte - Pfarrkirche St.Vieth in Belgien
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Internationaler Tag der Handschrift: Wer schrieb die Bibel ab?
  • Wie nutzerfreundlich ist die Katholische Kirche?
  • Heilige Orte - Pfarrkirche St.Vieth in Belgien
19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

  • Caritas Containerwohnen
  • A.D. 23.01. Mary Ward
  • Wie nutzerfreundlich ist die Katholische Kirche?
22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar