Weihbischof Udo Bentz
Weihbischof Udo Bentz

20.09.2015

Neuer Weihbischof im Bistum Mainz Udo Bentz zum Bischof geweiht

Das Bistum Mainz hat wieder einen Weihbischof. Udo Bentz (48), Leiter des Mainzer Priesterseminars, wurde am Sonntag im Dom von Kardinal Karl Lehmann zum Bischof geweiht und in sein Amt eingeführt. 

Papst Franziskus hatte ihn Mitte Juli zum Weihbischof des Bistums Mainz ernannt. In diesem Amt folgt Bentz auf Ulrich Neymeyr, den der Papst im vergangenen September zum Bischof von Erfurt ernannte. Ein Weihbischof unterstützt den Diözesanbischof in der Leitung des Bistums. In Deutschland sind Weihbischöfe stimmberechtigte Mitglieder der Bischofskonferenz, die sich ab Montag zu ihrer Herbstvollversammlung in Fulda trifft..

In dem Weihegottesdienst erinnerte Lehmann daran, dass das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965) die fundamentale Gemeinsamkeit von Laien und Amtsträgern in der Kirche hervorgehoben habe. Es habe den Begriff des Volkes Gottes auf die allen Glaubenden eigene Gemeinsamkeit konzentriert. Diese Einheit im Christsein mit vielen anderen stehe aller Selbstüberschätzung des Amtes entgegen.

Gebürtig aus Rülzheim

Als Zeichen seiner bischöflichen Würde erhielt Bentz in dem Gottesdienst Krummstab, Mitra, Brustkreuz und Ring. Sein dem Markus-Evangelium entnommener bischöflicher Wahlspruch lautet "Praedicare ubique domino cooperante" (Überall predigen und der Herr wirkt mit).

Bentz, im pfälzischen Rülzheim geboren, wurde 1995 von Lehmann zum Priester geweiht. Er war Kaplan in Worms, dann von 1998 bis 2002 Lehmanns Sekretär. In seinem anschließenden Promotionsstudium befasste sich Bentz mit "Grundlinien einer Theologie kirchlicher Existenz im Werk Karl Rahners". Seit September 2007 ist er Regens des Mainzer Priesterseminars, seit März 2013 auch Vorsitzender der Deutschen Regentenkonferenz; in ihr sind die Leiter der Priesterseminare zusammengeschlossen. Bentz wird auch künftig Regens des Priesterseminars bleiben und zudem Bischofsvikar für die Jugendseelsorge im Bistum Mainz.

Er nimmt seine Tätigkeit als Mainzer Weihbischof auf in einer Zeit des Umbruchs in dem Bistum. Nach jetzt bald 32 Jahren an dessen Spitze geht die Amtszeit von Lehmann zu Ende. Der Kardinal wird am 16. Mai nächsten Jahres 80 Jahre alt. Nach seinen eigenen Worten ist mit Erreichen dieses Alters für alle Amtsträger in der katholischen Kirche mit Ausnahme des Papstes Schluss. Das sei ein eisernes Gesetz.

 

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Geburtshilfe im Wandel der Kulturgeschichte – Wie gehen wir mit dem Lebensanfang um?
  • Alle Menschen erreichen: Digitalstrategie in Deutschland der Bundesregierung
  • Welltag der Armen – Mittagessen mit Papst Franziskus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff