Erzbischof Koch
Erzbischof Koch

07.09.2015

Erzbischof Koch verabschiedet sich aus Dresden Neue Aufgaben warten

Der künftige Berliner Erzbischof Heiner Koch legt heute seinen staatlichen Treueeid ab. Er wird Nachfolger von Erzbischof Woelki, der nach Köln gegangen ist. Morgen nimmt Erzbischof Koch Abschied aus seinem bisherigen Bistum.

Berlins neuer Erzbischof Heiner Koch nimmt am Dienstag mit einem Festgottesdienst Abschied aus seinem bisherigen Bistum Dresden-Meißen. Die Messe beginnt um 18.00 Uhr in der Dresdner Kathedrale, wie das Bistum mitteilte. Im Anschluss findet ein öffentlicher Empfang im Haus der Kathedrale statt. Dort besteht die Gelegenheit zur persönlichen Verabschiedung.

"Kirche sind wir nicht für uns selbst"

Erzbischof Koch dankte dem Regierenden Bürgermeister von Berlin für die Gelegenheit die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Staat und Kirche zum Wohle der Menschen zu unterstreichen: "Kirche sind wir nicht für uns selbst. Wohl und Wehe der Menschen in dieser Stadt sind uns nicht gleichgültig. Wenn wir einen menschenfreundlichen Gott predigen, wird das in unserem Handeln im caritativen und kulturellen Bereich, aber auch in der Wertediskussion und im Bildungsbereich konkret werden.“

Eingeladen zur Ablegung des Treueeids sind auf Wunsch des Erzbischofs neben Vertretern des Erzbistums Berlin und der katholischen Jugend insbesondere auch Flüchtlinge und Vertreter anderer christlicher Kirchen, des Judentums und des Islam.

Interreligiöse Vertreter und Flüchtlinge bei Zeremonie

Unter anderem haben Konsistorialpräsident Dr. Jörg Antoine für die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde, Dr. Gideon Joffe, Archimandrit Emmanuel Sfiatkos für die orthoxen Kirchen und die Muslima Iman Reimann zugesagt. Die Flüchtlinge wurden über die Initiative "Menschen helfen Menschen" von Pfarrer Pulsfort und Dieter Dombrowski Pfarrgemeinde St. Laurentius betreut.

Papst Franziskus hatte Koch am 8. Juni zum Erzbischof von Berlin ernannt. Seine Amtseinführung findet am 19. September in der Berliner Sankt-Hedwigs-Kathedrale statt. domradio.de überträgt die Feier im Internet (mit freundlicher Genehmigung des RBB). Bis dahin leitet Koch das Bistum Dresden-Meißen noch übergangsweise. Anschließend beruft das Dresdner Domkapitel, das Leitungsgremium der Kathedrale, einen Diözesanadministrator. Er steht an der Spitze des Bistums bis zum Amtsantritt eines neuen Bischofs. Der frühere Kölner Weihbischof Heiner Koch leitete das Bistum Dresden-Meißen zweieinhalb Jahre.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 20.01.2018

Video, Samstag, 20.01.2018:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • CDU-Abgeordneter Elmar Brok zur Zukunft Europas
  • Nach dem SPD-Votum für GroKo-Verhandlungen
  • Adveniat zur Papstreise durch Südamerika
  • Himmlisches Dreigestirn in Heinsberg
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar