Gedenken zum Jahrestag des Mauerbaus in Berlin
Gedenken zum Jahrestag des Mauerbaus in Berlin

13.08.2015

Gedenken an Bau der Berliner Mauer vor 54 Jahren Blumen im Beton

Am 54. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer ist mit einer zentralen Gedenkveranstaltungen und Kranzniederlegungen, den denen Politiker und Kirchenvertreter teilnahmen, an die Opfer der deutschen Teilung erinnert worden.

An der zentralen Gedenkveranstaltung in der Kapelle der Versöhnung an der Bernauer Straße in Berlin beteiligten sich neben dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) auch der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, der Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Rainer Eppelmann, sowie der frühere Berliner Innensenator und ehemalige brandenburgische Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) teil.

An der Berliner Mauer starben 138 Menschen

In der DDR wurde am 13. August 1961 mit dem Bau der Mauer zwischen Ost- und West-Berlin begonnen. Bis zur Öffnung der Grenze am 9. November 1989 kamen dort wissenschaftlichen Forschungsergebnissen zufolge insgesamt 138 Menschen durch das Grenzregime zu Tode, darunter auch mehrere Kinder.

Evangelische Pfarrer halten Gedenkandacht

Wer von der 28 Jahre währenden Ohnmacht der Menschen an der deutsch-deutschen Grenze wisse, könne auch von den Schicksalen heutiger Flüchtlinge nicht unberührt bleiben, sagte der evangelische Pfarrer der Kapelle, Thomas Jeutner, in der Andacht. Der evangelische Pfarrer Matthias Storck aus Herford in Westfalen betonte, die deutsche Geschichte sei auch eine Bestätigung für die "haltbare Sehnsucht, dass die Welt nicht so bleiben muss, wie sie war".

"Sie haben uns eingesperrt und dann ausgebürgert und dann verkauft", sagte Storck, der in der DDR wegen des Vorwurfs der Republikflucht 14 Monate lang inhaftiert war und dann von der Bundesrepublik freigekauft wurde. In der DDR habe er mit einer "Kirche von unten mit Ohnmacht und Gott und Kirchenobrigkeiten mit Macht und ohne Gott" gelebt, betonte der Theologe: "Alles hat seine Zeit, nur nicht das Vergessen."

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 14:00 Uhr 
Der Sonntag

Alles andere als Alltag

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar