Zankapfel: Limburger Domberg
Zankapfel: Limburger Domberg
Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst
Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst

17.10.2013

Vatikan war offenbar über Limburger Bauprojekt informiert Teilentlastung für Tebartz-van Elst

Der Vatikan war über wesentliche Details des Bauprojekts auf dem Limburger Domberg offenbar schon früher im Bilde als bisher bekannt. Eine Teilentlastung für Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst.

Ein vertrauliches Sitzungsprotokoll aus dem Vermögensverwaltungsrat des Bischöflichen Stuhls in Limburg hat die Nachrichtenlage über Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst verändert. Bislang schien es, als habe der in der "Bild"-Zeitung als "Protz-Bischof" und vom "Spiegel" als "Lügen-Bischof" titulierte Oberhirte sogar den Papst hinterlistig getäuscht, indem er das teure Bauprojekt in zehn Einzelprojekte stückelte.

Protokoll: Vatikan stimmte Stückelung des Bauprojekts zu

Nun aber spricht das der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) zugespielte Protokoll davon, dass der Vertreter des Papstes in Deutschland dieser Stückelung ausdrücklich zugestimmt habe - und das noch vor dem Baubeginn am Limburger Domberg, der 2010 erfolgte.

Mit dieser grundsätzlichen Zustimmung im Genehmigungsverfahren sind natürlich nicht die Luxus-Details der bischöflichen Wohnung "abgesegnet" worden. Aber zumindest ist der Vorwurf eines "kirchenrechtlichen Schwarzbaus" auf dem Domberg wahrscheinlich nicht mehr zu halten.

Hinzu kommt, dass die in Medienberichten und Talkshows oft wiederholte Behauptung, der Vermögensverwaltungsrat des Bischöflichen Stuhls als zuständiges Aufsichts- und Beratungsgremium sei umgangen, getäuscht oder überhaupt nicht informiert worden, ebenfalls durch das Protokoll erschüttert wird. Zwar haben die drei katholischen Laien in dem Gremium laut Protokoll ihren "Dissens" zu der Kostensteigerung bekundet. Doch dann haben sie nach einer Debatte die Gesamtkosten von damals 29,5 Millionen Euro am 28. August 2013 einstimmig "als Zwischenfinanzierung genehmigt". Das betreffende Protokoll unterzeichneten sie allerdings nicht, es trägt nur die Unterschriften von Generalvikar und Bischof. Von den vier Vorwürfen, denen sich der Bischof in der Öffentlichkeit ausgesetzt sieht, ist damit zunächst nur einer zumindest erschüttert.

Weitere Vorwürfe bleiben

Aber selbst wenn das Vorhaben, wie es jetzt scheint, nicht unter Umgehung des Kirchenrechts zustande kam, stehen die anderen Dinge weiter im Raum: Der Bau ist im Detail nach dem Urteil vieler Zeitgenossen zu luxuriös. Der Öffentlichkeit (und damit auch den Gläubigen) wurden lange falsche Zahlen vorgegaukelt. Und schließlich hat der Bischof allem Anschein nach bezüglich eines Erste-Klasse-Fluges - der nichts mit dem Bau zu tun hat - die Unwahrheit gesagt.

Dies wiederum hat er mit einer eidesstattlich versicherten Unwahrheit zu bestreiten versucht. Ob einer dieser Fehler oder die Summe der Verfehlungen ausreicht, um den Limburger Bischof aus seinem Amt zu befördern, muss weiterhin der Papst entscheiden.

Ludwig Ring-Eifel
(KNA)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfe in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 25.09.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Schöpfung bewahren - Fridays For Future gehen wieder auf die Straßen
  • Dreikönigswallfahrt: Orgelmusik und Architektur
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kölner Betroffenen-Beirat zur Entschädigungslösung der Bischöfe
  • Churches für Future sind bei Klimastreik dabei
  • Dreikönigswallfahrt: Kollekte für Beirut
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kölner Betroffenen-Beirat zur Entschädigungslösung der Bischöfe
  • Churches für Future sind bei Klimastreik dabei
  • Dreikönigswallfahrt: Kollekte für Beirut
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Choco4Change": Mit Schokolade das Klima schützen
  • Gratis-Haarschnitte für Obachlose
  • 60 Jahre Kölner Kunststation Sankt Peter
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Choco4Change": Mit Schokolade das Klima schützen
  • Gratis-Haarschnitte für Obachlose
  • 60 Jahre Kölner Kunststation Sankt Peter
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Libanon-Hilfe vom Erzbistum Köln
  • Churches for Future
  • Betroffenenbeirat zur Bischofskonferenz
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…