Blick in die Synodenaula
Blick in die Synodenaula

23.10.2018

Bischofssynode arbeitet am Schlussdokument Entwurf erntet viel Applaus

Es geht dem Abschluss zu: Die Bischofssynode zur Jugend befasst sich seit diesem Dienstag mit dem Schlussdokument. Der Entwurf habe am Morgen "viel Applaus" erhalten, sagte der vatikanische Medienchef Paolo Ruffini vor Journalisten.

Das Dokument sei etwas schlanker als das Arbeitspapier, das der Synode als Grundlage für ihre Beratungen diente. Zu konkreten Inhalten machten Synodenteilnehmer auf Journalistenfragen keine Angabe. Manilas Kardinal Luis Antonio Tagle erklärte lediglich, es handle sich um ein umfangreiches Dokument.

Kardinal Charles Bo aus Myanmar sagte, er hoffe, das Papier werde zu Änderungen in den Ortskirchen und zu mehr Aufmerksamkeit gegenüber jungen Leuten führen. Bo ist Mitglied des Leitungsteams der Synode.

Papst entscheidet über Veröffentlichung

Der Entwurf der Abschlusserklärung war den Synodenvätern am Dienstagmorgen für Änderungsvorschläge vorgelegt werden. Am Samstag soll über die einzelnen Abschnitte des Dokuments abgestimmt werden. Zur Annahme ist jeweils eine Zweidrittelmehrheit notwendig. Über eine Veröffentlichung des Textes entscheidet der Papst.

Änderungsanträge für das Schlussdokument dürfen allein von den stimmberechtigten Synodenteilnehmern eingebracht werden, nicht aber von den sogenannten Auditoren, die an den inhaltlichen Debatten der vergangenen Tage beteiligt waren. Zu diesen gehörten unter anderen Jugendliche sowie Frauen.

Botschaft an die Jugend geplant

Zum Ende der Synode ist auch eine Botschaft an die Jugend geplant. Der Text dazu wird laut Ruffini den Synodenvätern am Mittwoch präsentiert. Wie er weiter sagte, wollen Synodenteilnehmer am Donnerstag eine Fußwallfahrt durch Rom zum Petersdom unternehmen und dort mit dem Papst eine Messe feiern.

Franziskus beschließt die am 3. Oktober begonnene Synode am Sonntag mit einer öffentlichen Messe auf dem Petersplatz. Das knapp vierwöchige Bischofstreffen steht unter dem Titel "Die Jugend, der Glaube und die Berufungsunterscheidung".

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 11.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Eindrücke von der Domradio-Pilgerreise nach Rom
  • Flagge zeigen gegen Antisemitismus im Karneval
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Martinstag: Warum die Sankt Martins eigentlich weiß tragen müssten
  • Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln: 5 Jahre"Aktion Neue Nachbarn"
  • 11.11.: Karnevals-Auftakt im Rheinland
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Martinstag: Warum die Sankt Martins eigentlich weiß tragen müssten
  • Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln: 5 Jahre"Aktion Neue Nachbarn"
  • 11.11.: Karnevals-Auftakt im Rheinland
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Mister Loss mer singe" im Gespräch: 20 Jahre Kölner Mitsing-Kampagne
  • Keine Steuervorteile mehr für Männer-Vereine? Schützen erbost
  • Gedenktag: So von Martin zu Martin
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Mister Loss mer singe" im Gespräch: 20 Jahre Kölner Mitsing-Kampagne
  • Keine Steuervorteile mehr für Männer-Vereine? Schützen erbost
  • Gedenktag: So von Martin zu Martin
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln: 5 Jahre"Aktion Neue Nachbarn"
  • Flagge zeigen gegen Antisemitismus im Karneval
  • Keine Steuervorteile mehr für Männer-Vereine? Schützen erbost
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: