Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx

07.10.2017

Kardinal Marx: Religion bleibt "Megathema des 21. Jahrhunderts" "Überlegung, wer wir sind"

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, glaubt nicht an einen Bedeutungsverlust der Religionen.

Religion bleibe "ein Megathema des 21. Jahrhunderts - mit all den Herausforderungen, die sich damit verbinden", sagte der Münchner Kardinal am Samstag. In der Kirche brauche es "eine wirklich neue Überlegung, wer wir sind in dem Konzert der Religionen und Weltanschauungen".

Den entscheidenden Unterschied des Christentums zu anderen Religionen sieht der Kardinal in der Person des Jesus von Nazareth. Dieser sei nicht einfach nur ein Prophet oder ein Religionsstifter, vielmehr stelle sich Gott selbst in Jesus dar. Marx predigte in einem Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom, wo er sechs Männer zu Diakonen weihte.

(epd)

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Ihre Glaubensfragen

Schicken Sie hier Ihre persönliche Glaubensfrage an Weihbischof Dominikus Schwaderlapp!

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Empfangsanleitung zum Ausdrucken