Kölner Domchor
Kölner Domchor

06.03.2017

Domchöre und "Pueri Cantores" singen für die deutschen Bischöfe "Ein besonderes Privileg"

Etwa 400 junge Sängerinnen und Sänger aus dem gesamten Erzbistum Köln werden am Montagabend mit dabei sein, wenn die Deutschen Bischöfe zum Auftakt ihrer Frühjahrsvollversammlung den Gottesdienst im Kölner Dom feiern. domradio.de überträgt live.

Die Idee, bei diesem außergewöhnlichen Anlass über die Mitglieder der Kölner Dommusik hinaus auch andere Kinder und Jugendliche musikalisch an der Liturgie zu beteiligen, hatte Domkapellmeister Eberhard Metternich. "Die Geschäftsstelle des Deutschen Chorverbandes ‚Pueri Cantores’, den die Deutsche Bischofskonferenz unterstützt, ist in Köln angesiedelt. Da lag es nahe, auch einmal kleinere Chöre, die dem Diözesanverband angeschlossen sind, zur liturgischen Mitgestaltung einzuladen", sagt Metternich. "Manche dieser Gemeinde-Ensembles haben unter Umständen kaum Gelegenheit, zu derart besonderen Ereignissen in einer Kathedrale aufzutreten. Dabei ist für die Motivationsarbeit ganz wichtig, immer mal Highlights zu schaffen. Daher freue ich mich, dass ich auf meine Anfrage bei den Kollegen viele positive Rückmeldungen bekommen habe und nun 13 Pueri Cantores-Chöre mitwirken. So viele junge Stimmen werden einen besonders intensiven Klang entfalten, wie wir ihn selten im Dom hören. Und für die Sängerinnen und Sänger selbst ist es ein besonderes Privileg und eine große Ehre."

Ein unvergessliches Erlebnis

Mit den Chorleitern der Gastsänger konnte sich Metternich schnell auf Beiträge aus dem gemeinsamen Repertoire verständigen. "Mit unserem Programm greifen wir auf eine Auswahl von Stücken zurück, die wir noch zuletzt beim deutschen Pueri Cantores-Treffen in Trier gesungen haben. Dafür muss eine Ansingprobe vorab dann reichen." Geplant sind neben Gemeindeliedern aus dem Gotteslob, zu denen die Chöre vereinzelt mehrstimmige Sätze beitragen, und zwei Taizé-Gesängen vierstimmige Motetten von Maurice Bevan, Audrey Snyder und Alejandro Veciana/Lukas Stollhoff, die der Mädchenchor am Kölner Dom, der Domchor und die Pueri Cantores – unter anderem aus Bonn, Bergisch Gladbach, Düsseldorf, Wuppertal, Horrem und Leichlingen – zum Einzug, zur Kommunion und nach dem Schlusssegen singen. "Ich bin mir sicher", so Metternich, "das wird ganz im Sinne der Idee von ‚Pueri Cantores’ für alle Mitwirkenden ein unvergessliches Erlebnis und ist gleichzeitig die beste Werbung für diesen wichtigen Verband."

Lob Gottes, Begegnung in Freundschaft und Einsatz für den Frieden sind traditionell die drei Säulen der Pueri Cantores-Arbeit. Gleich an drei Pueri Cantores-Treffen wird der Kölner Domchor 2017 teilnehmen: am Diözesantag in Köln, der am 25. März stattfindet, am Treffen der deutschen Chöre, wozu vom 28. bis 30. April nach Würzburg eingeladen wird, und schließlich am Internationalen Treffen in Rio de Janeiro, an dem der Domchor anlässlich seiner Brasilienreise im Juli teilnimmt.

Beatrice Tomasetti
(Kölner Dommusik)

Mit Willibert auf Sizilien

Eindrücke von der DOMRADIO.DE-Reise

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 20.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Neuer Generalsekretär der Seemannsmission
  • Flüchtlinge über Belarus und Polen
  • DOMRADIO.DE-Hörerreise auf Sizilien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • „Bibel in leichter Sprache“
  • Caritas International zur "Belarus Route"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • „Bibel in leichter Sprache“
  • Caritas International zur "Belarus Route"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Regensburger Domspatzen singen im Altenberger Dom
  • Vatikan stellt Gebets-App „Click to Pray 2.0“ vor
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Regensburger Domspatzen singen im Altenberger Dom
  • Vatikan stellt Gebets-App „Click to Pray 2.0“ vor
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…