24.09.2012

Der Präfekt der Glaubenskongregation Erzbischof Müller im domradio.de-Interview Abschied am Grab des Heiligen Bonifatius

Zehn Jahre lang Gerhard Ludwig Müller als Bischof von Regensburg an den Konferenzen der Bischofskonferenz teilgenommen. Jetzt ist er zum Grab des Heiligen Bonifatius gekommen, um "Auf Wiedersehen" zu sagen. Vorher gab er domradio.de noch ein Interview.

Am Sonntag wurde Erzbischof Gerhard Ludiwg Müller mit einer feierlichen Vesper in Regensburg ganz offiziell verabschiedet, am Tag darauf verabschiedete sich der neue Präfekt der Glaubenskongregation in Fulda auch von seinen deutschen Mitbrüdern im Bischofsamt.

Kurz vor der offiziellen Verabschiedung sprach domradio.de-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen mit Erzbischof Müller. In dem Gespräch nimmt er auch Stellung zu den Vorwürfen der Priesterbruderschaft Pius X.; die hatte ihm eine "fast feindliche Haltung" ihr gegenüber und einen falschen Glauben unterstellt.

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Empfangsanleitung zum Ausdrucken