16.11.2007

Radio-Katechese, 5. Teil: Beten Wer´s glaubt, wird selig!

In bisher allen 4 Sendungen der Radio-Katechese wurde immer eines deutlich: Wir Menschen sind gehalten, getragen in Gottes unendlicher Liebe. Völlig unverdient und ohne jede Voraussetzung ist uns diese Liebe zugesagt. Eine Liebe, aus der wir nicht herausfallen können. Durch den Sohn, das menschgewordene Wort Gottes, wissen wir von dieser Liebe, die wir glaubend annehmen dürfen.

Tun wir das, so können wir antworten auf diese Liebe. Und genau so definiert unser "Katechese-Experte", Dr. Andreas Bell, das Beten: Gott spricht zuerst zu uns bzw. hat schon längst zu uns gesprochen und so heißt Beten, Antwort zu geben. Antwort zu geben auf das Wort Gottes, das vorher schon zu uns gekommen ist, das wir schon längst gehört haben. Diese Kurzdefinition werden wir in der 2-stündigen Sendung entfalten und vertiefen. Unter anderem mit einem Blick auf den Biblischen Befund oder den inhaltlichen Aspekten "Beten als Lebenshaltung", "Beten als gesprochenes Gebet". Und auch die Frage, ob das Beten die Welt verändert, werden wir uns stellen.Experte im Studio: Dr. Andreas Bell, Referent für Katechese im Erzbischöflichen Generalvikariat, Köln.

Kooperationspartner

Tagesevangelium als App

Evangelium - Gesprächspartner

Kontakt

Sie brauchen Hilfe,
haben einen Verbesserungsvorschlag oder einen Fehler gefunden?
Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

E-Mail-Kontaktformular